Weitere Filmtipps der Woche

Fighting With My Family - VÖ: 05. Sep. 19
Der bei Film- und Wrestling-Fans gleichermaßen beliebte Dwayne „The Rock“ Johnson ist mit seinem Streifen, in dem er erstmals als ausführender Produzent tätig war, für das Heimkino am Start. Mit dem Streifen „Fighting With My Family“. Ein Film, der sicherlich nicht nur WWE-Fans gefallen dürfte. Schließlich wird hier gekonnt ein unterhaltsamer Mix aus Action, Wrestler-Komödie und Milieustudie vereint.

„Fighting With My Family“ basiert auf der wahren Lebensgeschichte von Saraya-Jade Bevis, Tochter von Wrestler „Rowdy“ Ricky Knight und mittlerweile Ex-Profi-Wrestlerin, besser bekannt unter ihren Ringnamen Britani Knight oder Paige. Der Film zeigt ihre Laufbahn und den Aufstieg in die WWE. Allerdings ist es eine eher lose Adaption der Geschehnisse, weshalb hier kein Fan ein detailliertes Paige-Biopic erwarten sollte. Es ist eben ein Unterhaltungsfilm, der sich zwischen Komödie und Sportfilm bewegt.

Ein paar Worte zum Plot: Der ehemalige Schwerverbrecher und Ex-Wrestler Ricky reist mit seiner Frau Julia, seinem Sohn Zak und seiner Tochter Saraya von Auftritt zu Auftritt. Eines Tages erhalten die beiden Kinder die Möglichkeit, ihr Können in der WWE zu demonstrieren. Es wäre ein schwerer Weg, der der Familie einen Traum erfüllen und sie von ihren Problemen befreien könnte. Doch Zak und Saraya müssen schnell erkennen, dass es einem viel abverlangt, ein echter WWE-Superstar zu werden.

Überaus geschmackvoll wird hier der Plot auf die Leinwand gebracht, so ganz ohne prolliges Getue oder Grenzgängerhumor. Witzige Szenen sind hier sehr passend gesetzt und ergänzen sich prima mit dem gezeigten Wrestling-Sport. Hinzu kommt eben auch noch eine gute Portion Familiendrama, was dem Ganzen schlussendlich einen stimmigen Rahmen verpasst. Das Ganze artet dann positiv zu einem Feelgood-Movie aus, weshalb hier Genrefans voll auf ihre Kosten kommen.

Dazu halt auch der geniale Cast mit Hollywood-Liebling Vince Vaughn und „Game of Thrones“-Star Lena Headey, zu denen sich Nick Frost, Jack Lowden, Florence Pugh als Paige sowie Dwayne Johnson gesellen. Cool ist auch der metal-lastige Soundtrack neben einer Vielzahl an Wrestling-Prominenz: Zelina Vega sowie Big Show und Sheamus nebst The Miz in einer kleinen Cameo-Rolle. Wer also Lust auf einen kurzweiligen, mitreißenden Streifen mit Witz und Wrestling-Sport sucht, darf hier beherzt zugreifen. (Universal Pictures)

Mehr Filmtipps der Woche findet ihr auf den nächsten Seiten: