Es stehen wieder neue DVD- und Blu-ray-Veröffentlichungen ins Haus, Männer. In dieser Woche geht es dabei richtig actionreich zur Sache. So zeigt Kultregisseur Michael Bay seinen Hang zum Bombast in einem ebenso packenden wie spannenden Streifen für alle Fans von Filmen wie ‘American Sniper’, ‘Lone Survivor’ oder ‘Black Hawk Down’. Absolutes Spektakel verspricht auch Gerard Butler, der mal wieder den US-Präsidenten retten muss. Dieses Mal in London, wo wirklich kein Stein auf dem anderen bleibt. Wer auf Komödien steht, sollte sich die große Bill-Murray-Show reinziehen. Ein toller Streifen mit einem Rockmanager, der gemeinsame Sache mit Bruce Willis und Kate Hudson macht. Wer hingegen geile Serien bevorzugt, für den haben wir den zweiten Akt der phänomenalen Endzeitserie am Start. Hier geht es um das Überleben der Menschheit gegen totalitäre Feinde und ein Supervirus. Nachfolgend kommen unsere DVD- und Blu-ray-Tipps der Woche!

FILMTIPP DER WOCHE:

 

13 Hours: The Secret Soldiers of Benghazi - VÖ: 28. Jul. 16
Willkommen in Michael Bays Überlebenskampf inmitten eines Ozeans aus Detonationen und Kugeln. Dieses Mal gibt es eine Realverfilmung, die dennoch – oder gerade deswegen – vor Action-Bombast strotzt. Genauer gesagt hat Bay den Angriff radikaler Islamisten auf den diplomatischen US-Posten in Bengasi aus dem Jahre 2012 verfilmt. Sechs Angestellte des GRS (Global Response Staff), die sich aus ehemaligen Marines und Navy SEALs zusammensetzen, gegen eine Übermacht aus islamistischen Milizen. Das Ganze mündet in einem 13-stündigen Überlebenskampf. Der Einsatz endet für die USA letztendlich in einer Tragödie. Angelehnt an den Bestseller ‘13 Hours: The Inside Account of What Really Happened in Benghazi’ von Mitchell Zuckoff, ist dieses Projekt schon ein Novum für den Popcornkino-Macher. Aber das Experiment ist grandios geglückt: Es mündet in einem rund zweieinhalbstündigen Action-Kriegsthriller, der einen wirklich packt und mitreißt. Intensives Kino, das mit pompöser Action überwältigt und mit emotionalen Szenen intensive Momente schafft. Auch die Spannung ist über die gesamte Spielzeit extrem hoch und das, obwohl der Ausgang dieses Konflikts den meisten bekannt sein sollte. Dafür ein dickes Lob an den Actionkönig. Wer ‘American Sniper’ und ‘Lone Survivor’ gefeiert hat, sowie ‘Black Hawk Down’ liebt, wird auch mit ‘13 Hours’ glücklich werden. (Universal Pictures)

WEITERE FILMTIPPS:

London Has Fallen - Release: 29. Jul. 16
2013 krachte es mit ‘Olympus Has Fallen’ gewaltig, als Terroristen das Weiße Haus in Schutt und Asche legten. Auch in der Fortsetzung darf Gerard Butler als Secret-Service-Sicherheitsmann dem US-Präsidenten das Leben retten. Dieses Mal wurde das Szenario nach London verlagert, wo ein Rudel radikaler Bösewichte eine riesige Schutt-und-Asche-Aktion auslöst. Nur um letztendlich den US-Präsenten als Geisel zu nehmen und ihn vor der Weltöffentlichkeit hinzurichten. Doch da hat dessen Bodyguard Mike Banning ein Wörtchen mitzureden, was natürlich in einem fetzigen Actioner endet. Der erste Hollywood-Blockbuster von Regisseur Babak Najafi feuert dabei ein Übermaß an Explosionen, Chaos und Krawall ab. In ‘London Has Fallen’ ist einfach alles drin, was man erwartet. Nämlich Action, bis der Arzt kommt. Wer ‘Olympus Has Fallen’ schon abgefeiert hatte, kommt hier total auf seine Kosten. Hier gibt es die volle Breitseite Actionkino ohne Längen und Blabla direkt vor den Latz geknallt. Dazu noch eine Portion Thrill, ein paar markige Sprüche, ordentlich Spannung und schon ist ein fulminanter Männerabend im Heimkino perfekt! Cool ist zudem, dass der Cast des ersten Teils mit Angela Bassett, Melissa Leo, Aaron Eckhart sowie Morgan Freeman ebenfalls wieder am Start ist. Kurz gesagt: ein waschechter Hollywood-Blockbuster mit einem grandios aufgelegten Gerard Butler. (Universum Film)

Rock The Kasbah - Release: 29. Jul. 16
Filmregisseur Barry Levinson hatte mit ‘Good Morning, Vietnam’ gezeigt, wie man ein ernstes Szenario in einer Komödie verarbeiten kann, um schlussendlich daraus eine eigene Vision zu erschaffen. Das ist Levinson mit ‘Rock the Kasbah’ wieder gelungen. Ein Film zwischen Komödie, Feelgood-Movie sowie einer auf einer wahren Begebenheit basierenden Satire. Und wer könnte da als Darsteller in der Hauptrolle besser passen als der gute alte Bill Murray? Ihm wurde mit Kate Hudson und Bruce Willis zudem ein namhafter Cast zur Seite gestellt. Murray mimt in dem Streifen den Rockmanager Richie Lanz, der seine besten Tage hinter sich hat. Er fliegt nach Afghanistan, um die dortigen US-Truppen mit den Songs seines momentanen Zugpferds, einer Möchtegerndiva, zu bespaßen und an alte Erfolge anzuknüpfen. Doch in Kabul beginnt das Chaos, denn plötzlich ist nicht nur seine Sängerin weg, auch sein Geld und Papiere. Jetzt ist guter Rat teuer, doch er bekommt Hilfe von einer illustren Runde bestehend aus Söldner Bombay-Brian, der Hure Merci und zwei Waffenhändlern. Auf der Suche nach Geld und einer Rückreisemöglichkeit entdeckt er einen einheimischen Star. Die herausragende Sängerin bringt den gealterten Manager auf eine Idee für seinen großen Wurf, wären da nicht die Einheimischen. Willkommen zur Bill-Murray-Show in einem unterhaltsamen, schrägen Streifen. (Splendid)

The Last Ship: Staffel 2  - Release: 29. Jul. 16
Nach der erfolgreichen ersten Staffel der Serienüberraschung geht ‘The Last Ship’ in Runde zwei. Lange flog die Serie unter dem Radar und entpuppte sich als echter Kracher. Alles begann mit einem Supervirus, der fast die komplette Menschheit dahingerafft hatte. Die Mitglieder eines US-Kriegsschiffs waren auf hoher See bis dahin von den apokalyptischen Zuständen verschont geblieben. Darüber hinaus hatten sie glücklicherweise eine Wissenschaftlerin an Bord, mit deren Hilfe ein Gegenmittel erforscht werden konnte. Doch die brutalen Zustände in dieser Endzeit forderten ihre Opfer. Auch in Staffel zwei dreht sich das apokalyptische Rad weiter. Für Dr. Scott sowie die Crew um Captain Chandler geht es nun darum, den Impfstoff unter den Überlebenden zu verteilen. Und zwar, bevor der neue Gegner, die Immunisierten, es schafft, eine neue Weltordnung zu errichten. Eine Gesellschaft, die auch darauf aus ist, sämtliche Nicht-Immunen auslöschen. Ein Kampf gegen die Zeit und um das eigene Überleben beginnt! Hut ab, wie dieser gelungene Basisplot auch in Staffel zwei mitreißend weiterentwickelt wird. Es gibt wieder reichlich Spannung, tolle Action sowie die tolle Besetzung aus Staffel eins mit Eric Dane, Adam Baldwin und Rhona Mitra. Kurz: eine packende und erfrischende Endzeitserie für Tom-Clancy- und ‘Outbreak’-Fans! (Polyband/WVG)