Don’t Breathe 2: Trailer zum neuen Psycho-Horror – Thriller-Fans kennen vielleicht den Namen Norman Nordstrom, auch „Der blinde Mann“ genannt. In dem Fall erinnern sie sich an den ausgefallenen Slasher „Don’t Breathe“, in dem Stephen Lang den Blinden verkörperte, der sich von der Welt zurückgezogen hatte und „Opfer“ eines Einbruchs wurde. Mit „Don‘t Breathe 2“ kehrt Lang in diese Paraderolle zurück. Hier der erste Trailer.

Wir erinnern uns: Norman Nordstrom (Lang) ist ein äußerst gefährlicher Mann. Der Blinde hatte sich aus guten Gründen von der Welt zurückgezogen, als er in „Don‘t Breathe“ zum vermeintlichen leichten Opfer eines Einbruchs durch eine Gruppe Tunichtgute wurde, die Nordstrom unterschätzten – in einer Art besonders bösen Version von „Kevin allein zu Haus“ sprang er äußerst … „ruppig“ mit dem Gelichter um.

Großvaterfreuden?

In „Don‘t Breathe 2“ ist Der blinde Mann friedlicher geworden – zumindest erweckt es den Anschein, als hätten ihn die Ereignisse aus dem Erstling sein Leben in eine andere Bahn lenken lassen. Er kümmert sich nun sogar um ein junges Mädchen, bringt ihr so manche seiner Leisetreter-Techniken bei. Doch die Probleme lassen nicht lange auf sich warten.

Als die Kleine und ihre Mutter Opfer eines unmenschlichen Verbrechens werden, wird reaktiviert, was in Norman Nordstrom schlummert – und die Kidnapper müssen rasch begreifen, was auch die Diebe im ersten Film einsehen mussten: Sie sind hier keinesfalls die Täter, und schon gar nicht am Drücker …

Im Sommer im Kino

In „Don‘t Breathe 2“ soll Nordstrom am 19. August in den deutschen Kinos auf die Jagd gehen, wenn nichts Unerwartetes mehr dazwischenkommt. Produziert wurde von Fede Alvarez, der beim Erstling Regie führte, auf dem Regiestuhl sitzt diesmal Rodo Sayagues, der auch bei den Arbeiten zu „Don‘t Breathe“ mit federführend agierte. Gute Vorzeichen, wir freuen uns drauf.