Wie tickt die Töle eines Killers so? Dieser Frage nimmt sich folgendes Video an, in dem der Hund des Actionfilm-Antihelden John Wick sich an die Aufgabe macht, die Mörder seines Herrchens ihrer gerechten Strafe zuzuführen. Ein extrem unterhaltsamer Spaß, den sich nicht nur Kenner der Filmvorlage nicht entgehen lassen dürfen: ‘Dog Wick’.

Das Jahr 2014 war ein gutes Jahr für Actionfilm-Fans. Denn es erlebte die Geburt einer ganz neuen Rachefilm-Reihe, in ihrer Härte und Kompromisslosigkeit wie zugeschnitten auf den damals schon fast totgesagten Keanu Reeves. Dessen Karriere entstieg wie Phönix aus der Asche und er lieferte mit ‘John Wick’ ein fast perfektes Actionfeuerwerk vor dem Herrn des fliegenden Bleis und der krachenden Punches ab. Der Rachestreifen um den Ex-Killer, dem man Auto und Hund nimmt, war ein Überraschungserfolg. Ja, Hund, was war eigentlich mit dem? Eine Menge. Denn in diesem Filmchen läuft alles mit vertauschten Rollen ab.

John Wick wird vom russischen Mob bleihaltig entsorgt, und jetzt ist es der Hund, der sein Herrchen rächen muss. Mit der Knarre im Maul und jeder Menge abgefahrener Moves. Ein Action-Schlachtfest der besonderen Art, professionell produziert und eine dermaßen geile Idee, dass sogar die Macher hinter ‘John Wick 2’ Geld und Support gaben, damit das Projekt auch auf jeden Fall gelingt. Das Ergebnis, augenzwinkernd ‘Dog Wick’ genannt, überzeugt auf ganzer Linie. Seid also dabei, wenn ein verängstigter Bratva-Don der russischen Mafia erschrocken zuknurrt: „Ihr Idioten habt das Herrchen von John Wicks Hund getötet!“