Disney+ holt Serien von Netflix und Prime Video zurück – Mittlerweile hat sich der Streaming-Dienst zu einem ebenbürtigen Konkurrenten zu Netflix und Amazon Prime gemausert. Erst im Februar dieses Jahres erweiterte Disney+ sein Angebot an Serien und Filmen für Erwachsene massiv.

Während aber etliche Disney-Serien bis dato noch bei anderen Streaming-Anbietern zu sehen sind, wird sich das bald ändern. Denn der Mickey-Maus-Konzern holt seine bekannten Serien zurück ins eigene Haus. Seit Februar gibt es bekanntlich die neue Sparte „Star“ bei Disney+, die sich mit ihren Serien und Filmen an das erwachsene Publikum richtet mit entweder anspruchsvollen oder nicht jugendfreien Inhalten.

Hier laufen bereits Serien wie „Family Guy“ oder „Prison Break“, die parallel allerdings auch noch bei der Konkurrenz zu sehen sind. Das wird bald ein Ende haben, werden all diese Serien dann doch nur noch exklusiv im Angebot von Disney+ verfügbar sein. Dies gründet sich auf auslaufende Lizenzverträge Ende 2021 zwischen Disney und anderen Streaming-Diensten.

 Folglich müssen Kunden von Netflix ab 2022 auf folgende Serien verzichten:

  • Family Guy
  • New Girl
  • Prison Break
  • Sons Of Anarchy
  • 24
  • How I Met Your Mother

Kunden mit einem Amazon Prime Video Abonnement müssen ab 2022 auf folgende Serien verzichten:

  • Bones
  • Orville
  • Futurama
  • White Collar