Platz 07. Bud, der Ganovenschreck (1982)

Lockere Sprüche und ohne Ende Kloppereien, bei denen Bud Spencer ordentlich die Schellenmaschine laufen lässt. Dieses Mal als Ganovenschreck, genauer gesagt als Sergeant Alan Barker, der einen Mafia-Boss jagt. Das mit reichlich komischen Situationen und jeder Menge Kleinholz. Der Clou ist sicherlich der kleine liebenswürdige Gauner Tony, der Bud immer wieder in die Quere kommt. Leichte und extrem spaßige Unterhaltung für jeden Bud-Spencer-Fan!

Mehr Solofilme mit Bud Spencer findet ihr auf den nächsten Seiten: