Dexter: New Blood Trailer  – Acht Jahre begleitete uns der Serienmörder jagende Serienmörder „Dexter“ auf dem US-Sender Showtime, und später auch in Deutschland, mit seinen düster-schwarzhumorigen Abenteuern irgendwo zwischen Krimi- und Dramaserie. Von von 2006 bis 2013 lief „Dexter“, dann war Schluss – doch nun kehrt Dexter Morgan für eine spezielle Event-Serie zurück. Showtime hat den ersten Trailer zu „Dexter: New Blood“ vorbereitet.

Das Video findet ihr direkt im Anschluss. Auch innerhalb der Handlung wohnen wir den neuen Abenteuern des Blutspritzer-Forensikers mit der mörderischen Sucht dabei Jahre nach dem Ende von Staffel 8 bei. Fans werden sich erinnern, dass „Dexter“ damit endete, wie Hauptcharakter D. Morgan während eines Hurrikans verschwand – nur um am Ende der Folge mit einem „neuen Leben“ als Arbeiter anderswo aufzutauchen.

Zehn Jahre später:

Der beliebteste TV-Serienkiller scheint sich mit seinem Dasein als nicht-tötende Zivilperson abgefunden zu haben. In der Kleinstadt Iron Lake (New York) führt er seine beschauliche Existenz, vermeintlich befreit von seinen ebenso finsteren wie mörderischen Impulsen. Doch dann erschüttert ein Ereignis die kleine Gemeinde – und einmal mehr ist Dexter Morgans „Dunkler Begleiter“ gefragt, das Ruder zu übernehmen.

Neben dem mehrfachen Emmy-Preisträger Michael C. Hall, der als Dexter in seine Paraderolle zurückkehrt, umfasst die Besetzungsliste Namen wie Julia Jones („The Mandalorian“), Alano Miller („Sylvie’s Love“), Johnny Sequoyah („Believe“), Jack Alcott („THE GOOD LORD BIRD“) and Clancy Brown („The Crown, BILLIONS“). Showrunner von „Dexter: New Blood“ ist abermals Serien-Urgestein Clyde Phillips.

Blutiger Winter

Gedreht werden zehn Folgen, die jeweils eine Stunde umfassen werden. Auf dem Pay-TV-Sender Showtime in den USA startet „Dexter: New Blood“ bereits am 7. November 2021. Wann die Serie es in den deutschsprachigen Raum schafft, steht noch nicht fest, es dürfte aber wohl außer Frage stehen, dass sich jemand das beliebte Format sichern und es lokalisieren wird.