Kein Streifen, der von Disney gerade nicht die Real-/Animationsfilm-Behandlung erhält: Der Trend, klassische abendfüllende Zeichentrickfilme in Form von Remakes auf die Leinwand zu hieven, begann mit „Das Dschungelbuch“ und „Die Schöne und das Biest“. Nachdem im März bereits „Dumbo“ angelaufen ist und „Aladdin“ im Mai kommen wird, schickt sich im Sommer mit „Der König der Löwen“ der nächste Klassiker an, die Leinwände zu stürmen. Hier ist ein deutscher Trailer.

Der zeigt auch die beeindruckende Technik des Streifens, die lebensechte animierte Tiere und Löwen mit beeindruckendem Muskelspiel und Atmung äußerst glaubwürdig transportiert. Auch ansonsten stimmt alles, was man von einem „Der König der Löwen“ erwarten darf, zeigt der Trailer doch etliche Schlüsselszenen aus dem Zeichentrick-Klassiker, jede Menge Disney-Magie und auch entsprechende Charaktere.

Hakuna Matata!

So dürfen auch die Fanlieblinge überhaupt, Warzenschwein Pumbaa und Erdmännchen Timon, endlich ihren großen Auftritt im Trailer feiern – inklusive Gesangseinlage. Regisseur des Ganzen ist Jon Favreau, die Handlung orientiert sich am Original: Der junge Löwe Simba ist der Sohn des Löwenkönigs Mufasa und soll einst über die Savanne herrschen. Doch sein neidischer Onkel Scar kann sich damit sogar nicht abfinden, und schmiedet finstere Pläne.

Auf heimtückische Weise entledigt er sich seines ungeliebten Neffen, der sich fortan alleine und ohne Familie durch die Wildnis schlagen muss – hier muss er zum wahren Löwen reifen, der den feigen Onkel entthronen und seinen rechtmäßigen Platz als Herrscher im ewigen Kreislauf des Lebens einnehmen kann. „Der König der Löwen“ läuft am 18. Juli 2019 in den deutschen Kinos an.