„Der Giftanschlag von Salisbury“ – Serien-Tipp – Dieses Mal haben wir eine äußerst fesselnde, vierteilige Miniserie am Start, die auf den wahren Ereignissen rund um den ebenso perfiden wie berüchtigten Nowitschok-Angriff beruht. Die Serie arbeitet hierbei die Geschichten rund um die beteiligten Personen auf, die so nicht in der Öffentlichkeit erzählt wurden.

Alles begann im März 2018 im englischen Salisbury, als ein Giftanschlag auf den russischen Doppelagenten Sergej Skripal sowie dessen Tochter Yulia verübt wurde. Die Polizei und der Gesundheitsdienst mussten die Bewohner der Stadt vor dem lebensgefährlichen Kontakt mit dem Nervengift Nowitschok, einer der tödlichsten synthetischen Substanzen der Welt, schützen.

Die wahren Salisbury-Helden

Zu den heldenhaften Schlüsselfiguren zählten Detective Sergeant Nick Bailey, der sich im Dienst unwissentlich selbst kontaminierte, sowie Tracy Daszkiewicz, die Direktorin des örtlichen Gesundheitsamts, die durch ihren Kampf zum Schutz der Einwohner möglicherweise Hunderte von Leben rettete. Während der Giftanschlag Salisbury in einen beispiellosen Notstand stürzte, gerieten dadurch Großbritannien und Russland in eine tiefe diplomatische Krise.

Die Miniserie zeigt überaus authentisch die handelnden Personen vor Ort wie Amtsdirektorin Tracy Daszkiewicz oder den ermittelnden Kriminalbeamten Nick Bailey – und was sie nach dem Giftanschlag durchlebt haben. Dabei werden auch die Familien mit einbezogen, um ein möglichst detailliertes Bild zu zeichnen.

Starke BBC-Produktion

Das wurde in den vier Folgen überaus packend aufgezogen, weshalb man keine Längen zu befürchten hat. Vor allem auch, weil es Regisseur Saul Dibb gelungen ist, die schrecklichen Folgen von Nowitschok als physisch-psychologisches Kampfmittel aufzuzeigen. Positiv sind bei dieser BBC-Produktion auch die Hauptrollen zu erwähnen, besetzt mit Rafe Spall, Anne-Marie Duff und MyAnna Buring.

Alles in allem bekommen Drama-Fans mit „Der Giftanschlag von Salisbury“ eine spannende Miniserie, die für einige Stunden emotional mitreißt.

Der Giftanschlag von Salisbury (LEONINE) – VÖ: 11. Jun. 21