Fantasy- und Westernfans frohlocken gleichsam, weil ein ganz spezieller Film sich anschickt, im Galopp auf uns zuzupreschen: Die Verfilmung des Stephen-King-Epos 'Der Dunkle Turm' kommt am 10.08. in die Kinos. Eine der ambitioniertesten Fantasy-Buchreihen aller Zeiten, in der der Godfather unter den Horrorautoren Elemente der Phantastik, Science Fiction und des Italo-Westerns verschmolz. Der erste Trailer zur Verfilmung ist taufrisch und begeistert nicht nur Leser mit packenden Szenen.

„Der Mann in Schwarz floh durch die Wüste, und der Revolvermann folgte ihm.“ Die berühmten Worte aus dem ersten Roman und Reihenauftakt „Schwarz“. Der Auftakt einer gnadenlosen Jagd durch viele Welten, alle organisiert am namensstiftenden „Dunklen Turm“, der als Nabe dient. Dem Film wiederum dienen als Naben und Achsen die bekannten Hauptdarsteller Idris Elba in der Rolle des Revolvermannes Roland Deschain, während Matthew McConaughey den „Mann in Schwarz“ verkörpern wird.

Der will den Dunklen Turm vernichten, ein mystisches Gebäude, das das ganze Universum in den Fugen hält. Ein apokalyptischer Kampf Gut gegen Böse nimmt seinen Anfang – denn Roland ist der einzige Verteidiger, der überhaupt eine Chance hat, den Turm zu retten. Produziert wird der bildgewaltige Fantasy-Western u. a. von Hollywood-Titan Ron Howard, Regie führte Nikolaj Arcel ('A Royal Affair'), der war neben drei weiteren Autoren auch am Drehbuch beteiligt, das auf Kings Romanen basiert.