Die guten alten Critters, wer kennt sie nicht. Diese fiesen, durchtrieben und gefräßigen Stachelmonster. Die bösen Critters haben erstmals 1986 mit „Critters: Sie sind da!“ für blutigen Horror-Spaß gesorgt. Bald sind sie zum mittlerweile fünften Mal in filmischer Form zu sehen – und zwar in „Critters Attack!“. Das Comeback wurde eher unter dem Radar durch Warner Bros. ins Leben gerufen – und jetzt gibt es zum Reboot auch den ersten Trailer zu sehen.

Mit dabei wird auch Dee Wallace sein, die bereits im Originalstreifen mitwirkte, nun aber in einer neuen Rolle agieren wird. Im Mittelpunkt der Critters-Rückkehr steht die 20-jährige Drea. Sie nimmt eine Babysitter-Stelle bei einem Professor an. Allerdings gestaltet sich das Aufpassen auf die beiden Kids Trissy und Jake gar nicht so einfach. Doch das ist nicht mal ihr größtes Problem, nachdem sie mit ihren Schützlingen bei einer Wanderung auf die abgestürzten Critters trifft.

Und wie es so mit den unerwünschten Besuchern aus dem All ist, wollen sie alles fressen, was ihnen vor die messerscharfen Beißerchen kommt. Anders als in den vorangegangenen Critters-Streifen gibt es dieses Mal einen netten Kerl unter ihnen. Der kleine Racker mit dem Name Krite steht nämlich auf der Seite der Menschen. Produziert wird „Critters Attack!“ direkt fürs Heimkino und dürfte nach Sichtung des Trailers um einiges besser werden als die kommende Serie „Critters: A New Binge“, deren Macher sich schon einiges an böser Kritik seitens der Fans haben anhören müssen.

Also freuen wir uns doch auf diesen blutig-witzigen Horror-Spaß, der bereits im Sommer 2019 in den USA erscheinen soll. Einen deutschen Erscheinungstermin gibt es leider noch nicht.