Bereits nach dem E3-Trailer waren unzählige Action-RPG-Fans Feuer und Flamme für den potenziellen Spielehit ‚Code Vein’, der 2018 für Xbox One, PS4 sowie PC erscheinen soll. Jetzt gibt es ein brutales Gameplay-Video zum düsteren Kampfspiel, das Bandai Namco auf der Anime Expo in Los Angeles veröffentlich hat. Diese Gameplay-Szenen erinnern dabei stark an Genrekönige wie ‚Dark Souls’ oder ‚Bloodborne’. Das Ganze eben nur im Anime-Look, was dem erstem Anschein nach ziemlich gut harmoniert.

Fans der Dark-Souls-Reihe fühlen sich da zumindest atmosphärisch total angesprochen. Der Clip geht rund zwei Minuten und gibt einen guten Eindruck, wie es in den 1-gegen-1-Duellen zur Sache geht. Eine kurze Inhaltsangabe, worum es im Third-Person-Action-RPG ‚Code Vein’ geht: In einer nicht allzu fernen Zukunft ist die Welt, wie wir sie kennen, bei einer mysteriösen Katastrophe untergegangen. Die in den Himmel ragenden Wolkenkratzer – einst Zeichen des Wohlstands – sind nur noch leblose Gräber der Menschheit von damals, die von den Dornen des Urteils durchbohrt wurde.

Im Epizentrum dieser Zerstörung befindet sich eine Geheimgesellschaft von Wiedergängern namens Vein. In dieser einsamen Festung kämpfen die wenigen Übrigen ums Überleben. Dabei helfen ihnen übermenschliche Kräfte, die sie gegen den Verlust ihrer Erinnerungen und den Durst nach Blut eingetauscht haben. Geben sie sich diesem Blutdurst völlig hin, riskieren sie, einer der Verlorenen zu werden – teuflische Ghule ohne jede Menschlichkeit.