Dwayne Johnson & Kevin Hart stürmen jetzt die Kinos mit der überaus spaßigen Actionkomödie ‘Central Intelligence’. Ein wirklich frischer Streifen, bei dem es sich lohnt, ein Ticket an der Kinokasse zu ziehen. Vor allem weil Dwayne „The Rock“ Johnson blendend sein Talent für humoristisches Kino zeigt. Bereits in der Football-Serie ‘Ballers’ oder auch in ‘San Andreas’ konnte der Muskelberg beweisen, dass er in diverse Rollen schlüpfen kann, egal ob Komödie, Actionfilm oder Sportdrama. Nicht zu vergessen ist hier Ulknudel Kevin Hart, der den perfekten Filmpartner für Johnson abgibt.

Und darum geht es in ‘Central Intelligence’: Einst war er in der Schule der Nerd, auf dem alle herumgehackt haben, doch nun feiert Bob beim Klassentreffen als skrupelloser CIA-Agent eine triumphale Rückkehr. Für einen vermeintlich strenggeheimen Fall rekrutiert er dort einen ehemaligen Klassenkameraden, der früher den Schulhof im Griff hatte und noch heute, wenn auch als Buchhalter, von seinen glorreichen Tagen träumt. Doch worauf er sich eingelassen hat, merkt der seriöse Schreibtischtäter erst, als sein unberechenbarer neuer Freund ihn längst in ein bleihaltiges Spionage-Abenteuer verwickelt hat.

An der Seite der beiden Superstars Dwayne Johnson (Fast & Furious) und Kevin Hart (Ride Along) sind in auch Amy Ryan (Gone Baby Gone), Aaron Paul (Breaking Bad) sowie Danielle Nicolet zu sehen. Für die Regie zeigt sich Rawson Marshall Thurber (Wir sind die Millers, Voll auf die Nüsse) verantwortlich. Herausgekommen ist eine lustige Actionkomödie, die mit guten Gags, einer kurzweiligen Story aber auch dem genialen Duo Johnson/Hart prächtige Unterhaltung bietet.