Es ist für keinen Mann ein schönes Gefühl, von Jüngeren verdrängt und aufs Altenteil abgeschoben zu werden. Schon gar nicht, wenn dieser Mann merkt, dass er noch jede Menge Power hat. Doch der Fortschritt macht eben vor nichts und niemandem halt, insbesondere im (Renn)sport. Das ist die Prämisse hinter Disney-Pixars 'Cars 3 – Evolution', der am 28. September 2017 in die deutschen Kinos einfährt. Ein neuer Trailer zu dem rasanten Animationsabenteuer mit Tiefgang kommt ebenfalls mit Karacho aus dem Hangar gesaust.

Der hört auf den Namen „Rivalen“ und zeigt, mit welchen Problemen sich der Held, Sportflitzer Lightning McQueen (Stimme: Owen Wilson), herumplagen muss. Denn Fans und Presse haben ihn zum Alteisen erklärt, eine brandneue Generation Rennasse steht in den Startlöchern, um den König von seinem Podest zu stoßen. Ihre Speerspitze: Jackson Storm (Stimme: Armie Hammer), eine Rennmaschine ohne Gleichen. Klar, dass der Heißsporn mit seinen Gadgets Lightning unter Erfolgsdruck setzt. Es kommt, wie es kommen muss: Ein Unfall bei einem entscheidenden Rennen ist die Folge, McQueen wird nie mehr derselbe sein. Was er jetzt braucht, ist ein Comeback, aber wie soll er zu alter Form zurückfinden?

Wer sich die Handlung durchliest und dabei das Gefühl hat, dass ihm einiges bekannt vorkommt, der dürfte einige Underdog-Sportfilme, insbesondere über Boxer-Comebacks, gesehen haben. Offenkundig setzt Regisseur Brian Fee ('Cars 2') bei 'Cars 3 – Evolution' einmal mehr auf ein „reiferes“ Thema als viele andere Animationsfilmer. Es hat schon seinen Grund, warum Disney-Pixar im Genre in der Königsklasse den Ton angibt. Wir sind uns sicher, dass hier einmal mehr ein computeranimiertes Abenteuer der Extraklasse auf uns zurollt, an dem die ganze Familie ihre Freude haben wird ...