Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen: 35 Jahre im Filmgeschäft! Bruce Willis ist in dieser Zeit zu einer echten Männer-Ikone geworden. Natürlich meist mit echten Actiongranaten, die uns bestes Karacho-Schweinebacken-Spektakel geboten hatten. Aber Willis kann auch anders, ist seine Vielseitigkeit als Schauspieler echt bemerkenswert.

Ob als finsterer Schurke, Ulknudel, Antiheld, Rentneragent oder Geist – Bruce Willis zeigt bis heute eine Menge Facetten. Der glatzköpfige Hollywood-Superstar ist generell ein Tausendsassa, ist er doch neben der Schauspielerei als Filmproduzent, Musiker und Drehbuchautor aktiv. Dennoch sind es seine Filme, die in jeder Männerbirne herumgeistern, sobald der Name Bruce Willis fällt. Stand heute kommt er auf 85 Kinostreifen – 85! Darunter sind natürlich etliche Highlights, die uns schwer begeistert haben. Wir haben uns durch seine Filmvita gewühlt und seine fünf besten Blockbuster herausgesucht!

PLATZ 5: Keine halben Sachen (2000)

Mit dieser Krimikomödie ist Bruce Willis als Auftragskiller Jimmy „Die Tulpe“ Tudeski in die Filmannalen des Lustiggenres einmarschiert. Was für ein riesiger Gauner-Spaß mit Gags, schwarzem Humor und frechen Dialogen am Fließband. Eine der besten Willis-Komödien!