Haltet euch fest, liebe Cineasten, mit „BlacKkKlansman“ gibt es nicht nur einen außergewöhnlichen, sondern auch grandios witzigen Streifen im Kino zu sehen. Ein Film mit einem ernsten Tenor, beruhend auf einer wahren Geschichte aus den 70er Jahren, der auch mit Buddy-Cop-Klamauk nicht geizt. Ihr bekommt nämlich einen afroamerikanischen Polizisten zu sehen, der den Ku-Klux-Klan in Colorado infiltriert. Das auf eine überaus humorvolle Art, die aber eine gewaltige Politikkritik-Keule schwingt. Inszeniert wurde dieser Streifen von Spike Lee, der bereits mit Genrefilmen wie „Malcolm X“ Erfolge feierte. Wie das Ganze ausschaut, könnt ihr jetzt im ersten Trailer zu „BlacKkKlansman“ sehen!
 

Dieser Streifen ist ohne Frage so zeitgemäß, wie ein Film dieser Tage nur sein kann. Mittendrin befinden sich die Hollywood-Stars Adam Driver und John David Washington. Im Detail geht es um den jungen Ron Stallworth. Er wurde zum ersten afroamerikanischen Detektiv im Colorado Spring Police Department gewählt. Seine erste Mission: Er möchte den Ku-Klux-Klan infiltrieren. Das schafft er ausschließlich mit Telefonaten und seinem kaukasischen Kollegen Flip Zimmerman, der sich für ihn ausgibt. Verrückt? Aber wirklich so geschehen. Alleine dieser Plot ist grandios und wurde augenscheinlich ebenso genial verfilmt!

Ohne Frage ist es ein durch und durch politischer Film, ein Streifen, der aber mit der Satire-Kelle zuschlägt und am Ende sogar auch eine Hommage an die Black Power-Bewegung darstellt. Trotz des ernsten Themas sowie der wahren Begebenheiten ist Spike Lee hier nach Sichtung des Trailers wohl ein überaus unterhaltsamer Film geglückt. Ja, „BlacKkKlansman“ birgt definitiv das Potenzial, nicht nur ein Kinohit, sondern ein echter Kultfilm zu werden. Ob es am Ende dazu reicht, werden wir am 23. August 2018 erleben, wenn der Film in den Kinos startet!