Zwischen all den Avengers durfte Black Panther letztes Jahr zeigen, warum er zwar zu den unbekannteren, aber dafür umso cooleren Helden im Marvel-Kosmos gehört. Doch nächstes Jahr bekommt der Prinz von Wakanda seinen lange erwarteten eigenen Streifen. Der ist im Marcel Cinematic Universe angesiedelt, hört auf den Namen 'Black Panther' und erscheint am 15. Februar 2018 in den deutschen Kinos. Es dauert also noch ein Weilchen, bis wir das Marvel-Abenteuer erleben – stimmt euch bis dahin bei MANN.TV unten mit dem Trailer ein.

Die Handlung von 'Black Panther': Nach dem bürgerkriegsartigen Konflikt der Avengers in 'The First Avenger: Civil War' ist Prinz T’Challa aka Black Panther (Chadwick Boseman) vaterlos. Viel zu früh zum König geworden, kehrt er in seine wohlhabende Nation Wakanda zurück. Die verdankt ihren Reichtum einer unfassbaren Menge an Bodenschätzen – viele davon außerirdischen Ursprung, was dem Volk von Wakanda seinen technologischen und finanziellen Vorsprung erlaubt. Doch wer viel hat, hat viele Neider:

Verschiedene Fraktionen in der Heimat weigern sich, die Regentschaft des Königs anzuerkennen. Zwei seiner Feinde tun sich zusammen, um Wakanda den Unterganz zu bringen und das Land in einen Weltkrieg hineinzuziehen. Um das zu vereiteln, muss sich T’Challa ausgerechnet mit dem CIA-Agenten Everett K. Ross (Martin Freeman) verbünden. Die einzige Unterstützung für das ungleiche Duo: eine weibliche Kriegertruppe namens Dora Milaje. T’Challa muss nicht nur den Königsmantel annehmen, sondern die Rolle des Black Panthers, des ewigen Beschützers von Wakanda, meistern, soll die Nation fortbestehen und vor allem dauerhaften Frieden erlangen …