Bald beginnen die Arbeiten am Man of Steel-Sequel "Batman vs. Superman" unter der Flagge von Zack Snyder. Nun wurde bekannt, das eine Frau ordentlich mitprügeln wird. Wir freuen uns auf Wonder Woman! Eine kleine und positive Überraschung, dass die Superheldin in dieser Comic-Verfilmung ihren Auftritt haben wird. Und das vor allem deshalb, weil sie eine größere Rolle einnehmen soll.

Dass bedeutet, das die hübsche Amazone Gal Gadot (Fast & Furious) als sexy Wonder Woman wahrscheinlich nicht in einer stumpfen Nebenrolle durch den Film fighten wird. Zumindest wenn man Produzent Wesley Coller Glauben schenken möchte, der einigen Pressevertretern in Michigan Rede und Antwort stand:“Das Lieblingsbuch meiner Tochter ist das kleine Wonder Woman Daumenkino. Es hat das Lasso, das unsichtbare Flugzeug und die Armbänder – jeder Seite hat ein Bild, das sie ehrfürchtig anschaut. Der Vater einen kleinen Tochter zu sein, macht mir klar, dass ich in meinem Herzen einen ganz speziellen Platz für die Idee habe, da draußen eine starke, selbständige Superheldin zu haben.“

"Batman vs. Superman" wird ab dem 17. Juli 2015 im Kino zu sehen sein und das dann mit Wonder Woman sowie den Hauptcharakteren Superman (Henry Cavill) und Batman (Ben Affleck). Und wenn Affleck als Superheld so floppen sollte, wie seiner Zeit als Daredevil, ja dann im Namen der Supergötter, soll er auch ordentlich von einer Frau verdroschen werden!

Quelle