Fünfzehn Jahre mussten die Fans ausharren, doch damit ist bald Schluss: die Dreharbeiten für den dritten Bad-boys-Streifen, Arbeitstitel „Bad Boys 4 Life“, haben begonnen. Dies gab Hollywood-Star Will Smith auf seinem Instagram-Account bekannt. Damit werden wir nun, vierundzwanzig Jahre nach dem ersten Teil der Reihe, endlich erleben, wie es actionreich für die beiden Polizei-Detektive aus Miami weitergeht.

Denn Will Smith und Martin Lawrence sind beide mit von der Partie und werden ihre Rollen als Mike Lowrey und Marcus Burnett zum dritten Mal aufnehmen. In dem Instagram-Posting zeigt Smith das Bild eines Stapels Drehbücher mit dem Aufdruck „Bad Boys for Life 3“ und dazu den Kommentar: „Tag 1. Werde euch auf dem Laufenden halten“.

Budget: 100 Mio. Dollar

Besser kann man es wirklich nicht auf den Punkt bringen – die Dreharbeiten für den Film haben begonnen und dazu bekommen die Fans das Versprechen, dass der Star sie auf dem Laufenden halten wird. Das lässt auf weitere Einblicke ins Set und hinter die Kulissen hoffen. Die Handlung des Films geht dabei neue Wege – ebenso wie die beiden Charaktere, die sich offenkundig auseinandergelebt haben:

Der Film wird Marcus Burnett als Privatdetektiv zeigen, nachdem er mit Partner Mike Lowery aneinandergeraten ist. Er lebt nun als Junggeselle und arbeitet auf eigene Faust, bis ihn ein neuer Fall in den Weg von Mike katapultiert. Da taucht zu allem Überfluss noch ein albanischer Söldner auf, der Rache für seinen von dem Cop-Duo getöteten Bruder nehmen will – und die ungleichen Partner müssen sich einmal mehr zusammenraufen, wenn sie überleben wollen.

Der Film hat ein Produktionsbudget von 100 Millionen Dollar und soll, so denn alles glattgeht, am 16. Januar 2020 auch in den deutschen Kinos einziehen.

Quelle: nilad.co.uk