Gehört ihr auch zu den Fans, die sich sehnlichst einen dritten Teil zur 'Bad Boys'-Reihe wünschen? Dann dürfte es euch freuen, dass Will Smith mehr als nur ein offenes Ohr für eure Wünsche hat. Der Star stand BBC Radio 1 in einem Interview Rede und Antwort – und gab zu seiner Freundschaft mit Martin Lawrence befragt eine Ankündigung von sich, bei der Fans der beiden Actionfeuerwerke mit den „bösen Jungs“ mit den Ohren schlackern dürften:

„Ich traf Martin vor einigen Wochen. Ich hatte ihn seit zwei Jahren nicht mehr gesehen. Wir sahen uns nur an. Umarmten uns. In diesem Moment wussten wir, dass wir einen weiteren 'Bad Boys' machen würden. Wir werden definitiv noch einen weiteren Teil drehen.“

Der Wille, einen neuen Teil der Actionreihe auf die Leinwand zu bringen, scheint also mehr als vorhanden zu sein. Jetzt muss nur noch der Verleih mitspielen – im Oktober 2015 hatte Sony Pictures jedoch bereits eine Entscheidung getroffen, die dem Ganzen erhebliches Gewicht verleiht: Joe Carnahan, der bereits die furiose Actiongranate 'Smokin Aces' inszenierte, konnte für den Regiestuhl eines eventuellen dritten 'Bad Boys'-Streifens gewonnen werden. Der Verleih gedachte damals ursprünglich, diesen Teil 3 bereits im Februar 2017 zu veröffentlichen.

Wenn sich an diesen Plänen nichts geändert hat und Will Smith sowie Martin Lawrence überdies mit solcher Begeisterung einmal mehr in ihre Paraderollen schlüpfen wollen, steht dem Wunsch der Fans ja eigentlich kaum noch etwas im Wege.