Angesichts der technisch überragenden Qualität, die sich auch heute noch sehen lassen kann, fällt es schwer zu glauben, dass „Avatar“ von James Cameron beinahe schon zehn Jahre alt ist, der Streifen stammt aus dem Jahre 2009. Der Film lieferte das höchste Einspielergebnis aller Zeiten, daher ging jeder davon aus, dass der Nachfolger früher erscheinen würde. Doch weit gefehlt, es dauert. Nun ist zumindest ein erstes Detail zu Teil 2 durchgesickert.

Dass es so lange gedauert hat, hat mehrere Gründe: Erstens ist ein rein digitaler Film wie „Avatar“ eine technische Herausforderung, die enorme Rechenzeit benötigt. Zweitens war die Reihe gerüchteweise von Anfang an mindestens als Vierteiler geplant und drittens arbeitet James Cameron momentan synchron an Teil zwei und drei. Der Oscarpreisträger offenbarte unlängst, dass die Handlung von „Avatar 2“ mindestens acht Jahre nach dem Original angesiedelt sei.

Cameron gab dieses Detail in einem Interview mit „Empire“ preis, als er offenbarte, dass eine der Szenen von „Avatar 2“ einen Ehestreit zwischen den beiden Hauptfiguren Jake (Sam Worthington) und Neytiri (Zoe Saldana) aus der Perspektive ihrer achtjährigen Tochter zeigen sollte.

Womit eindeutig klar ist, dass der Film mindestens acht Jahre nach dem Erstling angesiedelt ist.

Cameron im Interview: „Es gibt eine dreiseitige Streitszene zwischen Jake und Neytiri, ein Ehekrach, sehr, sehr kritisch für die Handlung. Ich drehte alles aus der Sicht der 8-Jährigen, die sich unter dem Haus versteckt und reinlugt. Nachdem ich bei der Arbeit mit [Sam] an 'Avatar' Erfahrungen gesammelt hatte, wusste ich nun, wie man den Jake-Charakter so für die emotionale Achterbahnfahrt der nächsten vier Filme schreibt. Es war hart für ihn.“

Klingt so, als wäre sogar noch ein fünfter Avatar-Teil in Planung. Doch eines nach dem anderen: „Avatar 2“ soll jedenfalls am 18. Dezember 2020 weltweit in den Kinos einziehen, „Avatar 3“ ein Jahr später am 17. Dezember 2021 anlaufen. Ist also nicht mehr so fürchterlich lange hin – zumindest nicht noch mal neun Jahre.

Quelle: ladbible.com