Die 66 ist eine teuflische Zahl. Das sollte den früheren kalifornischen Gouverneur Arnold Schwarzenegger aber wenig stören, wenn er heute seinen 66. Geburtstag feiert. Nach seiner Amtszeit steht der Mittsechziger nämlich wieder reihenweise vor den Kameras Hollywoods und bringt uns die gewohnt actionlastige Unterhaltung ins Kino.

Neben seinem letzten Erfolg „The Last Stand“, in dem Arnie als Sheriff einer Kleinstadt den Anführer eines Drogenkartells aufs Kreuz legte, ist der in Österreich geborene Schauspieler auch 2014 und 2015 wieder auf den Leinwänden vertreten. Da wäre zum einen natürlich „The Expendables 3“, in welchem Schwarzenegger neben Stallone und Co. einige Ärsche tritt.

Zum anderen wären da noch „The Legend of Conan“ und auch „Terminator 5“, in denen Schwarzenegger angeblich wieder in seine altbekannten Rollen schlüpfen darf. In Maggie wird sich der ehemalige Bodybuilder hingegen von seiner emotionalen Seite zeigen. Dort spielt er einen Vater, der sich um seine von einem Zombie-Virus infizierte Tochter, gespielt von Abigail Breslin, kümmert.

Wir wünschen dem Governator alles Gute für sein neues Lebensjahr und weiterhin viel Erfolg an den Kinokassen.