Herbstzeit ist Horrorzeit und so gibt es demnächst mit „Amityville: The Awakening“ gleich eine Neuauflage eines echten Gruselschocker-Klassikers. Es gleicht schon einem kleinen Wunder, dass der Streifen überhaupt erscheint, wurde er bereits 2014 gedreht und sollte bereits im Januar 2015 in die Kinos kommen. Gleiches Bild im Jahre 2016, da Dimension Films auch diesmal nicht gewillt war, den Streifen ins Kino zu bringen. Das hat nun ein Ende – gut so! Schließlich besitzt der Streifen von Regisseur Franck Khalfoun („P2“, „Maniac“) und Produzent Jason Blum („Split“, „Get Out“) reichlich Potenzial für eine gute Neuauflage. Passend zum baldigen US-Start, gibt es auch den ersten Trailer zu „Amityville: The Awakening“!

Plot-technisch hat dieser Haunted-House-Schocker aber nicht mehr viel gemeinsam mit den bekannten Teilen der Horror-Reihe. Um die Kosten für ihren im Koma liegenden Zwillingsbruder weiter tragen zu können, zieht die junge Belle gemeinsam mit ihrer kleinen Schwester und alleinerziehenden Mutter in ein neues Haus ein. Das konnten sie nämlich überaus günstig erwerben. Doch als nach kurzer Zeit mysteriöse Ereignisse beginnen und Belle anfängt, Dinge zu sehen, glaubt sie, dass ihre Mutter ihr etwas verheimlicht hat: Dass sie in das berüchtigte Haus von Amityville gezogen sind. Klar, die Story ist alles andere als neu und innovativ, aber gut in Szene gesetzt kann das dennoch ein unterhaltsamer Horror-Spaß werden.

„Amityville: The Awakening“ kann man übrigens ab dem 12. Oktober 2017 für kurze Zeit kostenlos bei Google Play streamen, bevor er danach in ausgewählten US-Kinos läuft. Im Anschluss daran geht es direkt auf Blu-ray und DVD. Wann die Gruselschocker-Neuauflage mit Bella Thorne, Jennifer Jason Leigh und Cameron Monaghan in Deutschland erscheint, steht bis dato noch nicht fest. Es wird aber allem Anschein nach hierzulande eine direkte Veröffentlichung für das Heimkino geben!