Es ist ja nicht so, dass man weinen müsste wegen zu weniger Streaming-Dienste, dass man Schwierigkeiten hätte, um in den vollen digitalen Film- oder Seriengenuss zu kommen. Doch kostet der Spaß, egal ob über Netflix, Amazon Prime oder sonstwo. Aktuell brodelt jedoch die Gerüchteküche kräftig. Denn der US-Internetgigant Amazon plant wohl allem Anschein nach einen neuen Video-Dienst. Dieser soll neben ihrem VoD-Service Prime Video entstehen und komplett kostenlos sein – rein werbefinanziert. Der US-Nachrichtendienst „Ad Age“ beruft sich diesbezüglich auf Insider-Quellen.

Generell ist die News über einen Streaming-Dienst für lau eine tolle Sache. Vor allem für alle, die sparen wollen. Allerdings wird man da wohl eine ziemliche Werberesistenz mitbringen müssen. Amazon befindet sich wohl schon in Gesprächen mit anderen Medienkonzernen, Fernsehsendern sowie Filmstudios. Schließlich muss man für ein konkurrenzfähiges Programm einiges an Filmen, Serien und TV-Formaten auffahren können. Wer kein Problem mit lästiger Werbung hat, reibt sich sicher schon die Hände. Wie das Programm allerdings ausschauen wird, ist aktuell noch nicht ganz klar.

Amazon will anscheinend sein Kinderprogramm aufstocken und Sendungsformate zu Themen wie Lifestyle, Reisen sowie Kochen integrieren. Ob das aber die breite Masse hinter dem Ofen hervorlockt? Zumindest dürfte sich Amazon durch das kostenlose Angebot insgeheim erhoffen, damit Neukunden für seine kostenpflichtige Plattform Prime Video zu gewinnen. Wir bleiben für euch am Ball, wenn es diesbezüglich News gibt!

Quelle: filmstarts.de