Nur einen kurzen Einblick gewährten die ersten Appetitanreger und Teaser zum Disney-Remake von „Aladdin“. Taufrisch ist jetzt der erste lange Trailer erschienen, in dem wir nicht nur mehr Auftritte von Hollywood-Star Will Smith in der Rolle des Lampengeists Dschinni zu Gesicht bekommen, sondern auch sehen, dass die Handlung von Disneys „Aladdin“ sehr nah am Original bleibt.

Außerdem wird in der Realverfilmung gesungen, ganz wie im großen Vorbild. Was man jetzt zu sehen bekommt, dürfte viele Fans deutlich milder stimmen – hatten die ersten Teaser mit einem blauen Will Smith als Flaschengeist doch viele eher unterhalten und für Spott im Netz gesorgt. Der richtige Trailer liegt da schon deutlich näher an den Wurzeln und zeigt neben Smith auch mehr von den beiden anderen Darstellern.

Insbesondere von Mena Massoud als Aladdin und Naomi Scott als Prinzessin Jasmin kann man sich einen guten Eindruck verschaffen. Klar, dass der neue „Aladdin“ weder mit Humor noch mit Action geizt. Sitzt doch niemand geringeres als die Ikone des britischen Actionkinos Guy Ritchie („Snatch – Schweine und Diamanten“) auf dem Regiestuhl. Bereits am 23. Mai will Disneys „Aladdin“ das deutsche Kinopublikum verzaubern.