Was passiert, wenn man so Kultfilme wie „Nummer 5 lebt!“, „Transformers“ und „Der Flug des Navigators“ in einen Mixer steckt, gut durchrührt und ausschüttet? Es kommt so etwas heraus wie dieses neue Sci-Fi-Abenteuer mit dem Titel „A.X.L.“. Da gibt es reichlich Spannung und mehr als einen Hauch der 80er Jahre Feel-Good-Movies. Deshalb sollten Fans der genannten Streifen auch „A.X.L.“ eine Chance geben, denn der erste Trailer zu diesem Streifen ist schon überaus launig anzusehen. Und außerdem … Hallo!? Ein Roboterhund!

Ja, in „A.X.L.“ dreht sich alles um einen wirklich coolen Roboterhund. Alles beginnt mit Teenager Miles, der seine Tage am liebsten auf seinem Motorrad verbringt. Eines Tages findet er durch Zufall  einen hochentwickelten, militärischen Roboter-Hund mit dem Namen A.X.L.. Das Coole dabei ist: Der besitzt zwar eine künstliche Intelligenz, aber auch das Verhalten eines Hundes.

Zwischen den beiden entwickelt sich rasch eine Freundschaft, die jedoch bald auf die Probe gestellt wird. Die Erschaffer von A.X.L. wollen ihre Kreation wieder zurück – und sind schon bald auf der Fährte von Miles und seinem künstlichen Hund. Da sie jedoch alles andere als nette Pläne mit seinem Gefährten verfolgen, nimmt Miles, unterstützt von seiner Freundin Sara, den Kampf auf.

Wie ihr seht, das riecht nach Gute-Laune-Sci-Fi ganz im Stile von Nummer 5 und Konsorten. Wer diese Art von familienfreundlicher Unterhaltung liebt, sollte sich daher „A.X.L.“ vormerken. Im Film von Regisseur Oliver Daly sind übrigens Alex Neustaedter („Colony“), Becky G („Power Rangers“) sowie Alex MacNicoll („13 Reasons Why“) zu sehen. Dieses Sci-Fi-Roboter-Abenteuer startet im August in den USA, einen deutschen Kinostarttermin gibt es bislang leider noch nicht.