Viele werden „47 Meters Down“ aus dem Jahre 2016 noch kennen, diesen doch recht guten Tierhorror. Ein Streifen, der in den US-Kinos und hierzulande im Heimkino auf DVD und Blu-ray zum Geheimtipp mutierte. Der Erfolg hat die Macher dazu animiert, einen Nachfolger zu produzieren. Genau den gibt es bald mit „47 Meters Down: Uncaged“ – und der verspricht abermals einen unterhaltsam spannenden Mix aus Hai- sowie Survival-Horror.

Wie das Ganze ausschaut, könnt ihr jetzt im ersten Trailer zum Sequel sehen. Der Plot – einfach, nicht innovativ, aber überaus effektiv: Vier junge Frauen machen sich zu einer Entdeckungstour in Brasilien auf. Ihr Ziel ist eine unerforschte Unterwasserhöhle, wo sie auf Ruinen einer alten Maya-Stadt stoßen. Doch was wissen wir in diesem Genre alle: Man geht da besser nicht rein, denn unerforschte Höhlensysteme und Ruinen sind lebensfeindlich.

So ist das natürlich auch in „47 Meters Down: Uncaged“, wo die vier Ahnungslosen von hungrigen Meeresbewohnern angegriffen werden. Regisseur Johannes Roberts („The Strangers: Opfernacht“) beschrieb seinen Film gegenüber „Bloody-Disgusting“: „Wenn ich mein Skript auf einen zentralen Satz herunterbrechen müsste, würde ich es wohl als ‚The Descent’ unter Wasser beschreiben.“

Schaut man sich den sehr stimmigen ersten Trailer an, kann man diese Aussage nur bestätigen. Zum Cast gehören übrigens die beiden Filmdebütantinnen Sistine Stallone und Corinne Foxx, die Töchter von Sylvester Stallone sowie Jamie Foxx. Der Mensch-gegen-Hai-Horror kommt am 16. August 2019 in die US-Kinos, einen deutschen Starttermin gibt es leider noch nicht.