Nachdem die Erfolgsserie 24 eingestellt wurde, schrien Fans weltweit auf, forderten eine Fortsetzung oder einen Kinofilm. Jetzt wurden ihre Gebete erhört und Kiefer Sutherland tritt erneut als Jack Bauer auf den Fernsehschirm.

Ab dem 05. Mai 2014 liefert er sich in London einen Wettlauf, um das Leben des amerikanischen Präsidenten zu retten, welcher US-Spezialeinheiten aussendet, um den vermeintlichen Verräter zu stoppen.

Zum ersten Mal spielt die Serie in europäischen Gefilden, genauer gesagt in London. Die „24 – Live Another Day“ betitelte Produktion umfasst 12 Episoden und wird natürlich in bekannter 24-Manier erzählt. „Ich gehe bestimmt nicht mehr nach Hause“, sagt Bauer am Ende des Trailers. Ob es sich dabei um den letzten Auftritt von Sutherland als Jack Bauer handelt, ist ungewiss. Wer nicht so lange Warten möchte, bis er wieder etwas von Kiefer hört, der kann ihn ab dem 20. März in Metal Gear Solid V – Ground Zeroes als Sprecher von Big Boss hören.

Wann „24 – Live Another Day“ im deutschen Fernsehen ausgestrahlt wird, ist bislang noch ungewiss. Hoffen wir, dass es nicht zwei Jahre dauert, wie bei der ersten Staffel von 2001. Diese wurde nämlich erst 2003 im deutschen Free-TV ausgestrahlt.