Schnallt euch schon mal an für den ersten Trailer zum temporeichen Action-Feuerwerk „24 Hours To Live“. Wer nämlich Bock hat auf eine Fusion von „Crank“, „The Crow“ und „John Wick“ bekommt mit diesem Streifen die volle Breitseite geboten. Ethan Hawke in der Hauptwolle geht dabei auch überhaupt nicht zimperlich und unblutig zur Sache, sodass ihr anhand dessen schon erahnen könnt, dass es mit „24 Hours To Live“ einen rassigen Action-Thriller zu sehen gibt. Aber überzeugt euch selbst mit dem vielversprechenden Trailer.

Der abgedrehte Plot passt natürlich perfekt zu dem Gezeigten. Es geht um den ehemaligen CIA-Agenten Travis Conrad. Der hat für seinen Arbeitgeber nicht nur seine Familie geopfert, sondern auch sein eigenes Leben. Nach seinem Tod bei einer missglückten Mission wird er auf mysteriöse Art und Weise wieder zurück ins Leben geholt. Alles nur, um einen letzten Auftrag auszuführen. Dafür hat er allerdings nur 24 Stunden Zeit, bevor er wieder über den Jordan treten darf. Gut, was also tun? Wie wäre es mit blutiger Rache, und zwar an allen, die für seine beschissene Lage verantwortlich sind?

Sowohl Trailer als auch Plot legen die Erwartungen an diesen wirklich herrlich irren Action-Thriller immens hoch. Denn das Potenzial für fulminante Action-Unterhaltung ist da. „24 Hours To Live“ wurde indes von Regisseur Brian Smrz inszeniert und startet im Dezember 2017 in den US-Kinos. Neben Ethan Hawke sind unter anderen auch Rutger Hauer („Blade Runner“), Paul Anderson („The Revenant“) und „Game Of Thrones“-Ritter Liam Cunningham an der blutigen Racheaktion beteiligt. Leider gibt es noch keinen deutschen Kinotermin. Bis dahin, vergnügt euch mit dem rasanten Trailer zu „24 Hours To Live“!