Regisseur Sam Mendes beherrscht nicht nur preisgekrönte Dramen wie „American Beauty“ und knallharte Bond-Kracher wie „Skyfall“ und „Spectre“, sondern versteht auch etwas von Genres abseits dieser Streifen. Das möchte er mit dem neuen, star-gespickten Weltkriegs-Film „1917“ unter Beweis stellen. Nach Sichtung des ersten Trailers findet MANN.TV: Das könnte ihm gelingen.

„1917“ versetzt den Zuschauer titelgemäß in den Ersten Weltkrieg. In der Handlung versuchen zwei junge britische Soldaten in einem tödlichen Wettlauf gegen die Zeit, eine Nachricht über die blutigen Schlachtfelder Europas zu tragen – ihre Depesche könnte 1600 Menschen das Leben retten, von denen einer der Bruder eines der beiden Boten ist. Doch ihr Weg führt sie durch das Niemandsland der Fronten und über feindlichen Grund …

Gespielt werden die beiden Boten Schofield und Blake von den Jungstars George MacKay („Captain Fantastic“) und Dean-Charles Chapman („Game of Thrones“). Abgerundet wird der herausragende Cast von „1917“ durch Hollywood-Titanen und europäische Schauspieler ersten Ranges:

So werden Colin Firth („The King’s Speech“), Benedict Cumberbatch („Doctor Strange“), Richard Madden („Netflix‘ Bodyguard“), Andrew Scott („007: Spectre“) und Mark Strong („The Imitation Game“) sowie Daniel Mays („Star Wars: Rogue One“), Adrian Scarborough („Cristopher Robin“), Jamie Parker („Harry Potter and the Cursed Child“), Nabhaan Rizwan („Informer“) nebst Claire Duburcq die Besetzung abrunden.

Wenn ihr euch nun auf „1917“ freut, müsst ihr noch etwas Geduld beweisen, denn das Kriegsdrama kommt erst am 16. Januar 2020 in die deutschen Kinos.