In den USA gibt es einen Trend unter Verschwörungstheoretikern – das sogenannte „Prepping“ oder „Doomsday Prepping“. „Preppers“ kommt von „prepared“ und bezeichnet Menschen, die sich mit Waffen, Survival-Ausrüstung, Vorräten und Bunkern(!) auf das Ende der Welt vorbereiten. So jemand spielt auch eine zentrale Rolle in J. J. Abrams Nachfolger zum Found-Footage-Monsterspektakel 'Cloverfield': '10 Cloverfield Lane', der am 31. März in den Kinos anläuft.

Gespielt wird dieser Herr von niemand Geringerem als John Goodman – der gabelt eine junge Frau (Mary Elisabeth Winstead) von der Straße auf und sperrt sich mit ihr in seinem Bunker ein. Gegen ihren Willen. Sie macht sich auf, ihrem vermeintlichen Entführer zu entkommen – nur um zu erkennen, dass die Welt vor der Bunkertür sich auf wahrhaft monströse Weise verändert hat … 

Paramount hat einen neuen deutschen Teaser-Trailer freigegeben, den wir euch nicht vorenthalten wollen.