Negativpreis: Mogelpackung des Jahres 2022 gekürt – So wie jedes Jahr suchte die Verbraucherzentrale Hamburg (VZHH) auch für das Jahr 2022 all jene Produkte, die für dreiste Kunden-Abzocke standen. Um den Negativpreis zu vergeben, durften einmal mehr Verbraucherinnen und Verbraucher an der alljährlichen Online-Abstimmung teilnehmen. Hierbei zeigte sich wieder einmal, dass auch renommierte Marken kein Garant für Fairness sind.

Insbesondere wenn es darum geht, dass Unternehmen bei der Angabe von Füllmengen und der damit einhergehenden Preisgestaltung tricksen. Beglückwünschen kann man indes das Streichfett „Rama“ des Herstellers Upfield, das bei der Online-Abstimmung mit 41,7 Prozent zur „Mogelpackung des Jahres 2022“ gewählt wurde. So wurde das Produkt seit 2022 mit einem Inhalt von 400 statt 500 Gramm verkauft. Dies zum selben Preis von 2,19 Euro bei gleicher Dosengröße.

„Upfield hat den Bogen überspannt“

Armin Valet von der Verbraucherzentrale Hamburg: „Upfield hat den Bogen überspannt und Rama die Wahl zur 'Mogelpackung des Jahres' mehr als verdient. […] Wenn der Inhalt schrumpft, die Packung aber nicht, haben Verbraucherinnen und Verbraucher kaum eine Chance, die Weniger-drin-Trickserei zu bemerken.“

Insbesondere da es sich hier um ein oft gekauftes Lebensmittel handelt, das durchweg in einem 500-Gramm-Becher angeboten wird, sei das Vorgehen des Herstellers besonders frech. Laut der Verbraucherzentrale Hamburg hat man bis dato nie dermaßen viele Beschwerden zu einem Produkt erhalten. Übrigens hatte der Hersteller Upfield auch bei seinen Produkten Lätta, Sanella, Becel sowie Violife 2022 die Füllmengen geschmälert. Dies ist auch der Grund, aus dem die VZHH gegen Upfield eine Klage eingereicht.

Nachfolgend findet ihr neben der „Rama“-Mogelpackung des Jahres 2022 vier weitere Produkte, die sich um den Negativpreis bewarben und wo Hersteller besonders dreist in Bezug auf Preis/Inhalt getrickst hatten.

  • 1. Platz: „Rama“ (Upfield) 14.285 Stimmen (41,7 Prozent)
  • 2. Platz: „Leerdammer“ (Lactalis) 9832 Stimmen (28,7 Prozent
  • 3. Platz: „Calgon“ (Reckit Benckiser) 3885 Stimmen (11,3 Prozent)
  • 4. Platz: „Goldbären“ (Haribo) 3435 Stimmen (10,0 Prozent)
  • 5. Platz: „Pringles“ (Kelloggs) 2856 Stimmen (8,3 Prozent)

Quelle: n-tv.de