Fast Food trägt seinen Namen nicht umsonst: man betritt den Laden oder rollt durch das Drive-in, bekommt seine Bestellung – und macht sich wieder auf den Weg, ohne sich wirklich mit den Mitarbeitern auseinanderzusetzen oder Fragen zu stellen. Doch das könnte sich als Fehler erweisen. Denn wer etwa gerne bei Mc Donalds ist, lässt sich auf diese Weise Wege entgehen, um frischeres, günstigeres Essen zu bekommen.

In einem Gespräch auf der Frage-Antwort-Plattform „Quora“ haben Mitarbeiter des Fast-Food-Riesen einige interessante „Hacks“ offenbart, von denen man als Kunde bei einem Besuch in der Goldenen Möwe profitieren kann. Einige davon wollen wir euch hier vorstellen.

Frühstück:

Mitarbeiter Matt Decuir empfiehlt: Geht zum Frühstücken zwischen 10.30 und 11.00 Uhr. In dem Zeitraum stellen sie von Frühstück auf Mittagessen um – und ihr könnt auf diese Weise von beiden Mahlzeiten etwas bekommen.

Frische Pommes:

Schon etwas bekannter, aber vielleicht kennt der eine oder andere den Trick noch nicht: Wenn ihr frische Pommes wollt, bestellt sie ohne Salz. Aber Obacht, der verantwortliche Mitarbeiter in der Küche muss für euch die Fritten frisch zubereiten und dazu alles an der Pommes-Station reinigen und salzfrei machen – das könnte sich auf die Füllhöhe eurer Tüte niederschlagen und euch böse Blicke einbringen.

Frische Burger:

Ein ähnlicher Trick: „Fragt immer nach einem Burger, bei dem eine Zutat nicht reindarf“, so Ted Pettiy, „Etwa ein Royal TS ohne Tomaten. Die Folge: Der Burger wird für euch frisch zubereitet.

„Echte“ Eier:

Falls ihr ein echtes Ei auf eurem Frühstückssandwich möchtet, statt des Flüssigeis, lasst euch ein „Rundes Ei“ drauflegen, das „runde Ei“ ist das Ei-Patty der Egg Mc Muffins.

Immer nach dem Kassenbeleg im Voraus fragen

Ein etwas hinterhältiger Trick: Fragt bei der Bestellung stets nach dem Kassenbeleg im Voraus. Viele Mitarbeiter werden euch laut den Angaben im Interview für einen Testkäufer des Unternehmens halten und bieten euch daher den besten Service und das frischeste Essen an.

Freundlich sein

Sollte selbstverständlich ein, muss aber scheinbar immer noch erklärt werden: Bei McDonalds arbeiten Menschen. Sie gut zu behandeln und höflich zu sein, ist der beste Weg zu gutem Service.

Quelle: theladbible.com