Man(n) kennt das: Man hat Hunger, und obwohl man es eigentlich besser weiß und sich die hart antrainierten Bauchmuckies nicht durch Fast-food-Konsum versauen will, kann man nicht widerstehen. Von der Lust auf einen Burger oder Formvorderfrittiertes vom Huhn getrieben, steht man unvermittelt im „Goldenen M“ und gibt seine Bestellung auf.

Sobald das vorher komplett unterzuckerte Hirn wieder halbwegs in normalen Bahnen läuft und (in der Regel viel zu viele) Big Macs, Coke und Chicken Nuggets in unserem Körper ihrer Verdauung harren, kommt die Stunde der Wahrheit für kalorienbewusste Menschen. Was habe ich da gerade eigentlich genau gegessen – und wie viele Kalorien waren das?

Doch welches sind denn eigentlich die fünf größten Kalorienbomben bei Mc Donald’s? Wir verraten es euch.

Platz 5: Der Triple-Cheesburger

Was toppt den Cheeseburger für zwischendurch? Richtig, die Käsebämme mit gleich zwei Burgerpatties. Doch da geht noch mehr: Der Triple liefert gleich drei Fleischfladen plus Käse. Das sind 592 Kalorien, 34 Gramm reines Fett und 8,5 Gramm Zucker.

Quelle: express.de