Wer gerade richtig Appetit auf einen Hamburger verspürt, der gönnt sich in der Regel selten die Zeit und Ruhe, eine Variante zu wählen, die reich an Zutaten ist und etwas länger für die Zubereitung benötigt. Doch das kann sich lohnen. Wie etwa hier für den Beef and Pork Chili Potato Burger – ein Meisterwerk aus zwei Pattys Hack und Mett, gebackenem Kartoffelpüree und der gewissen Schärfe. Seht selbst.

Ersonnen haben das Teil diesmal nicht die „BBQ Pit Boys“, deren Videorezepte wir normalerweise als Grill-Einmaleins verwenden, sondern ein Chapter der umtriebigen, weltweit vertretenen Grillmeister. Ändert aber nichts daran, dass das Rezept so gut ist, dass die Jungs es teilen. Doch was benötigt ihr für den Beef and Pork Chili Potato Burger? Wie immer ist das Rezept so simpel, dass blankes Zuschauen genügt.

Für die, die des Englischen nicht mächtig sind, haben wir die Liste der Zutaten in Reihenfolge ihrer Einblendung übersetzt. Ihr benötigt: Kartoffeln, frische rote Peperoni/Chilischoten, Schweinemett, Rinderhack, SPG (Salz & Pfeffer & Knoblauchpulver), rote Paprika, Burger-Brötchen, Butter, Pepperjack (Butterkäse mit Chiliflocken), Mozzarella, Frühlingszwiebeln, rote Zwiebeln, Ketchup & Senf (verrührt), Sour Cream.