So ein Tornado ist eine echte Naturgewalt, ein Wirbel, der nichts als Verwüstung hinterlässt. Da bleiben wir doch lieber auf der sicheren Seite – mit einem Twister, der nichts durcheinanderbringen wird, außer euren Geschmacksnerven. Denn wieder einmal haben wir für euch die Weiten des Webs auf der Suche nach ebenso einfachen wie schmackhaften Rezepten durchkämmt. Dabei stießen wir auf diese „Tornado Hot Dog Sticks“, die wir euch auf keinen Fall vorenthalten wollten. Schaut euch das Video einfach an und macht es nach, es ist echt kinderleicht. 

Die Dinger sind ein Mix aus Fleisch und Teig, einfach perfekt zum Dippen, tunkt sie in Senf, Ketchup oder selbstgemachte Currysauce – oder ganz dekadent: Dippt sie in geschmolzenen Käse … Aber wir schweifen ab. Alles, was ihr dafür braucht, sind Hotdog-Würstchen. Halbiert sie und spießt sie der Länge nach auf einen Schaschlik-Spieß. Verpasst der Würstchenhälfte auf dem Stock dann einen Spiralschnitt wie im Video zu sehen. Fertigt eine Art Brotteig, entweder selbstgemachten, oder, indem ihr wie im Video Pfannkuchenmix mit etwas Wasser vermengt.

Rollt kleine Teigschnüre daraus, die ihr dann wie im Video in die Spalten eurer aufgeschnittenen Spießwurst einarbeitet. Bratet eure Würstchenspieße knusprig in ausreichend Pflanzenfett aus, bis sie schön braun sind und der Teig goldgelb ist. Das war es dann auch schon, MANN.TV wünscht guten Appetit. Bedanken wir uns beim YouTuber „DaveHax“, dessen Küchen-Lifehacks immer wieder tolle Ideen wie diese liefern.