Der eine oder andere dürfte das Problem kennen: Man hat viel zu tun, alle möglichen Sorgen um die Ohren – und dann steht auch noch ein Fußball- oder Männerabend an. Einzukaufen habt ihr mal wieder vergessen, so reißt ihr die Kühlschranktür und eure Regaltüren auf und schaut nach, was noch da ist: eine Packung Toastbrot, BBQ-Sauce, etwas Cheddar und Hähnchenbrust. Das reicht niemals, um einen Party-Snack aus dem Hut zu zaubern. Oder?

Falsch gedacht, denn aus Toastbrot-Scheiben und einer Handvoll pikanter Zutaten lassen sich im Handumdrehen perfekte Party-Imbisse zubereiten. Doch glaubt nicht uns, wir sind nur die bescheidenen Ausgucke im Krähennest unzähliger Internetvideos. Glaubt lieber den Betreibern des YouTube-Kanals „Leckerschmecker“, die kennen sich nämlich damit aus, wie man aus wenigen Zutaten im Handumdrehen perfekte Party-Snacks zaubert.

Dabei liefern sie uns gleich vier Varianten für die leckeren Toastringe, die im Prinzip alle auf die gleiche Weise hergestellt werden: Egal, ob es der Hähnchen-Barbecue-Ring, die Hawaii-Version, der Pflaumenmus- oder der Bacon-Brie-Ring ist. Für alle legt ihr einen großen Teller mit überlappenden Toastbrot-„Schindeln“ aus und gebt die Zutaten darauf, bevor ihr das Ganze in Alufolie bei 180 Grad für 18 Minuten in den Ofen befördert.

Einfacher geht es nicht. Das Resultat? Perfekt. Doch seht selbst.