Es ist alles andere als einfach, einen Klassiker zum neuen Leben zu erwecken. Das gilt nicht nur für Filme und Musikstücke, sondern für jede Art von Kunstwerk. Die Kochkunst bildet da keinen Unterschied – es gibt Gerichte, die rührt man einfach nicht an, die sind fast schon Weltkulturerbe. Man nehme etwa Spaghetti mit Fleischklößchen. Unantastbar. Was hingegen geht, ist neu interpretieren. In diesem Video sieht man, was das bedeutet.

Was soll man da neu interpretieren? Wenn man an Saucen, Gewürzen und Hackbällchen nichts ändern kann, was bleibt dann am Ende noch übrig? Ganz einfach: die Form. Statt Spaghetti mit einer Tomatensoße zu kochen, in der Hackbällchen schwimmen, wird hier ein gewaltiger Hackball zubereitet, der die Spaghetti als köstlichen Kern mitbringt. Eine wunderbare Idee.

Kinderleicht

Verantwortlich dafür sind einmal mehr die sympathischen Verrückten hinter dem YouTube-Kanal „Tasty“, die hier kurzerhand einen Rezeptklassiker umgedreht und damit die Pasta-Welt auf den Kopf gestellt haben. Ein wirklich simples Rezept, bei dem gut hinzuschauen genügt und dem man auch ohne große Englischkenntnisse gut folgen kann. Der Einfachheit halber haben wir dennoch sämtliche Zutaten einmal für euch auf Deutsch gelistet:

Scharfes Mett und Hackfleisch (je ein Pfund), eine Tasse Semmelbrösel, eine Dritteltasse Petersilie, zwei Teelöffel Salz, ein Esslöffel Pfeffer, ein Esslöffel Knoblauchpulver, eine Dritteltasse Parmesan, zwei Eier, eine halbe Tasse Milch, eine halbe Tasse Mozzarella, gekochte Spaghetti. Der Rest ist selbsterklärend.