Seit in der Kolonialzeit zum ersten Mal der olle Bismarck beim Besuch in Istanbul die Köstlichkeit Döner Kebab kosten durfte, ist der Siegeszug des bekannten Spießfleisches nicht mehr aufzuhalten. Alle lieben Döner, vor allem in der praktischen Fladenbrot-Tasche mit Tsatsiki und jeder Menge Kraut. Aber irgendwie ist es doch gemein, dass nur der Dönermann um die Ecke das Geheimnis kennt, wie man eine der köstlichen Taschen machen kann, oder? Verzweifelt nicht, in diesem Video lernen wir, wie wir uns selbst komplette Dönertaschen fabrizieren – und es ist echt ganz einfach.

Wer sind die tollen Menschen, die uns dieses Geheimnis nahebringen, fragt ihr? So gerne wir MANN.TV-Autoren uns diesen Orden an unsere muskelbepackte, stahlharte Brust pappen würden, so unfair wäre das. Schließlich haben wir das Video lediglich im Netz erspäht. Der wahre Ruhm gebührt daher auch den Betreibern des YouTube-Kanals „Leckerschmecker“, der seinen Namen vollkommen zu Recht trägt, bei all den geilen Rezepten!

Mit dem Gebot des Minimalismus sind dies wahre Künstler, die sich auf das absolut Wesentliche beschränken und in einem gerade mal zwei Minuten langen Video sämtliche Geheimnisse offenbaren, wie ihr euch Döner ganz einfach selber stricken könnt. Dass sie das Ding noch dazu extrem stilsicher mit „Der Mann drückt 3 Finger in den Teig, das ist so geil!“ betitelt haben, ist die Extraportion Rotkohl auf dem Ganzen. So, genug gelesen, Zeit, sich einen Döner zu machen! Danke, „Leckerschmecker“.