Die Meinungen gehen weit auseinander, wenn es um die Zubereitung eines perfekten Steaks geht. Es scheint so viele Zubereitungsweisen zu geben, dass so manchem Fan von Kurzgebratenem der Kopf brummt. Die Herren aus dem nun folgenden Video haben da ihre ganz eigene These, was für den perfekten Geschmack sorgt: Braten auf Stein – und in der unberührten Natur…

Die beiden umtriebigen Jungs von „Almazan Kitchen“ haben es auf YouTube in sehr kurzer Zeit mit ihrem ungewöhnlichen Ansatz zu beträchtlicher Bekanntheit gebracht. Das liegt an ihrer Philosophie, ihre verschiedenen köstlich-saftigen Gerichte nur in kristallklaren Bildern einzufangen und dabei den Ton ebenso knackfrisch festzuhalten. Foodporn vom Feinsten, wenn man so will.

Dabei bereiten sie die meisten ihrer herzhaften Leckereien in der freien Natur auf ihrem eigenen Grund und Boden zu, benutzen Bachwasser zum Kochen, schneiden mit selbstgeschmiedeten Messern und verwenden eigens hergestellten Käse. Doch selbst wenn man darauf verzichtet, kann man ihre Rezepte auch sehr gut in der eigenen Küche zur Vollendung führen.

Für diese Mutter aller Lenden, die sie nicht grundlos als „Das ultimative Steak“ bezeichnen, benötigt ihr ein 500-Gramm-Steak eurer Wahl, eine Handvoll Petersilie, eine grüne Paprika, drei Knoblauchzehen, zwei Esslöffel Olivenöl, eine Zitrone, Chilischoten sowie Salz und Pfeffer. Guten Hunger!