Die Jungs von „Epic Meal Time“ kennt wohl jeder, der sich im Internet mit dem Thema „Essen“ beschäftigt. Die Irren um den bärtigen Kappenträger Harley Morenstein haben es sich zum Ziel gesetzt, die fettesten, kalorienreichsten und eben „epischsten“ Gerichte zu kochen, die man(n) sich nur vorstellen kann. Kalorien im Hunderttausender-Bereich sind bei den Rezepten dieses abgefahrenen Haufens keine Seltenheit. Doch mit dieser Lasagne, an der sich selbst Götter überfressen würden, haben sich die Jungs übertroffen.

Eine (1) Million (!) Kalorien bringt dieses Monstrum auf die Waage, eine Pasta, um alle Pasta zu beenden, sozusagen. Oder anders ausgedrückt: Esst ihr auch nur ein Prozent von dem diesem Fleisch-, Käse-, Nudel- und Butterberg, habt ihr 10.000 Kalorien zu euch genommen. Gratulation. Das Biest besteht aus 45 Kilogramm Hack. Aus genug Sauce, um damit ein Planschbecken zu füllen, kartonweise Milch und Schlagsahne, all das zwischen Nudelplatten dick wie Gullideckel.

Gekrönt wird das Ganze von mehreren Handvoll Mozzarella und Bries. Nicht Brie, kleingeschnitten und zum Streuen, sondern BrieS. Dutzende ganze Weichkäse – und weil man(n) sich ja sonst nichts gönnt, kommt auch noch Bacon mit rein. Pfundweise, ganze 120 Packungen. Das Warenzeichen der „Epic Meal Time“. Das Ergebnis: ein Pasta-Monstrum, so groß, dass es kaum in den Ofen passt und so massiv, dass man es mit einem Fuchsschwanz schneiden muss. Mit einer verdammten Säge! Seht im Video selbst, wie die Jungs diese wahrhaftige Kalorienbombe zubereiten – und sich damit abmühen, sie zu essen.