Da die Macher des folgenden Videos gleich zu Beginn des Clips eine Warnung aussprechen, fühlen wir uns verpflichtet, ebenfalls darauf hinzuweisen, dass das folgende Rezept ausdrücklich nicht für Leute geeignet ist, die gesunde und fleischlose Ernährung predigen. Oder um es in der Sprache der BBQ Pit Boys zu sagen: „This recipe is not recommended for Health Food Zombies, Vegematics, or the Food Police.“

Alle anderen freuen sich indes auf ein neues Rezept der bärtigen Kalorienterroristen, die wir immer wieder gerne als Gäste hier bei MANN.TV begrüßen. Auf dem Programm der Grillgötter steht diesmal ein absoluter Klassiker im BBQ Pit Boys Style: Black Iron Grilled Hot Dogs!

Einfach nur eine IKEA-Wurst in einem labbrigen Brötchen ist den Jungs natürlich nicht genug. Für diesen Herzrhythmusstörer fahren die Pit Boys ein Pfund Butter, Prosciutto-Schinken, diverse Würstchen-Sorten, geriebenen Käse, dicke Scheiben Weißbrot und Brötchen, scharfe Soße und natürlich Bacon auf. Welche Sorten Fleisch, Käse, Brot und Soße ihr am Ende benutzt, ist aber natürlich dem persönlichen Geschmack überlassen.

Wichtig ist nur: Schmeißt euren Grill an, schnappt euch eine tiefe sowie eine flache Eisenpfanne und lasst einen Brocken Butter in der tiefen Pfanne zerlaufen, nachdem ihr die Würstchen der Länge nach aufgeschnitten habt. Erwärmt die Lümmel in der Butter und stellt das Ganze erst mal beiseite.

Auch in der flachen Pfanne schmelzt ihr ordentlich Butter und röstet darin das Brot, während nebenher die vorbereiteten Würstchen im zweiten Schritt auf dem Grill gebraten werden. Bringt zusammen, was zusammengehört und garniert das Ganze mit gegrillten Bacon-Scheiben oder Schinken. Käse drauf, Brotdeckel drauf, die hoffentlich noch heiße erste Pfanne drauf – und nach ein paar Minuten könnt ihr eure Lebenserwartung auf die denkbar köstlichste Art und Weise verkürzen, die sich der Gaumen nur vorstellen kann.