Könnt ihr euch eigentlich vorstellen, wie hart es ist, an seinem Schreibtisch zu sitzen, lediglich einen in der Mikrowelle erwärmten Kaffee vor Vortag vor sich stehen zu haben, und Artikel über unglaublich lecker anmutende Rezepte verfassen zu müssen? Natürlich gibt es in der mann.tv-Kantine ordentlich Fleisch, mit Fleisch in Fleisch, serviert von Stripperinnen, die dem Essen in Sachen Appetitlichkeit in nichts nachstehen … doch bis zum Mittag ist es noch so verdammt weit hin. Mal ganz abgesehen davon, dass man dann auch immer noch mit knurrendem Magen warten muss, was der Chef dem Pöbel übriglässt.

Jaja, Luxusprobleme … weiter im Text: Heute präsentieren wir euch in der Kategorie 'Männer-Essen' kleine aber feine 'Potatoe Balls'. Es muss schließlich nicht immer ein ausgemachtes Menü sein! Die putzigen Geschmacksbömbchen sind zum Beispiel ideal als Fingerfood für Partys geeignet, oder für einen netten Filmabend auf der Couch, ohne dabei in den Verdacht zu geraten, man habe sich keine Mühe gemacht!

Alles, was ihr braucht, sind ein paar mit Schale gekochte Kartoffeln, die ihr später pellt und mit weicher Butter, einer Prise Salz sowie schwarzem Pfeffer in einer Schale zerstampft und verknetet. Zwei Eigelb dazugeben, abermals vermengen und für zwei Stunden in den Kühlschrank damit. Ist die Zeit rum, formt ihr Bällchen aus der Masse, wälzt diese in Mehl,  mit einer Prise Salz versetzen geschlagenen Eiern und Paniermehl. Ab ins heiße Öl, kurz frittieren und fertig! Tadaaaa!