Wenn es eins gibt, was jeder „Teenage Mutant Hero Turtles“-Fan weiß, dann dies: Die Ninja- Schildkröten lieben ihre Bude in der Kanalisation, lieben ihre Kampfkünste, aber vor allem lieben sie Pizza. Doch wie macht man sie eigentlich, die echte „New York Style Pizza“? Das nun folgende Rezept-Video erklärt euch in einfachen Schritten, wie ihr eine Turtles-Pizza selbst backt.

Genauer: die Mafiatorte aus „Turtles 2 – Das Geheimnis des Ooze“. Am Anfang des Streifens beißt so gut wie jeder der eingeblendeten Charaktere in eines der bekannten, „Slice“ genannten Pizzastücke. Der Kanal „Binging with Babish“ zeigt uns, wie man genau diese nachmacht – und tatsächlich benutzt er für fast sämtliche Schritte des Rezepts eine Küchenmaschine, was die Sache ziemlich einfach macht. Wie immer übersetzen wir euch nicht die genauen Arbeitsschritte im Detail, die zeigt das Video – sehr wohl aber die US-Mengen- und Zeitangaben und Zutaten, so sollte das Ganze ein Kinderspiel sein.

Ihr benötigt: 450 Gramm Mehl, zwei Esslöffel Zucker, einen halben Teelöffel Trockenhefe, einen halber Liter Eiswasser (wichtig!). Nach diesem Schritt zehn Minuten Ruhezeit. Dann zwei Teelöffel Salz, einen Esslöffel Pflanzenöl hinzu. Eine Minute in der Maschine kneten. Tisch ölen. Teig nochmal eine Minute auf dem Tisch kneten. Eine Schale ölen, den Teig hineingeben und das Resultat 24 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Für den Belag braucht ihr: Eine Dose San-Marzano-Tomaten mit Saft, einen Teelöffel Salz, einen Teelöffel getrockneten Oregano sowie zwei Knoblauchzehen. Die Soße eine halbe Stunde einköcheln lassen, Teig zwischenzeitlich eine Stunde auf dem Tisch ruhen lassen. Ofen auf 230 Grad vorheizen. Am Ende Pizzen formen und mit Soße und geriebenem, trockenem Mozzarella bestreuen. 12 Minuten backen – und alle so: „Cowabunga, Pizza Time!“ Guten Appetit!