Wie viele Kerle braucht man, um Fleisch zu grillen? Fünf! Einen der es macht, und vier, die es viel besser könnten. Was wir mit diesem abgedroschenen kleinen Scherz sagen wollen ist, das heutzutage gefühlt jeder Zweite ein Diplom im Klugscheißen hat, wenn es darum geht, Grillgut angemessen zuzubereiten. Das gesellige Barbecue ist mittlerweile halt en vogue, und der durchschnittliche Gast dementsprechend nur noch schwer zu beeindrucken.

Man könnte natürlich ganz einfach für verdutzte Gesichter sorgen, indem man ausnahmsweise mal das Fleisch weglässt und rein vegetarische Leckereien brutzelt. Aber das wäre nur ein halber Sieg bei dem Versuch, das kritische Publikum satt zu machen. Nein, wenn ihr diesen Verkostungs-Krieg wirklich gewinnen wollt, dann braucht ihr Bomben und keine Blumen. Eine 2 Kilo Bacon Bombe, um genau zu sein!

Und wie ihr einen solchen atomaren Geschmackssprengkopf zubereitet, demonstriert euch Profi-Videogriller Jörn Rochow, der uns mit seinem YouTube-Kanal „BBQ aus Rheinhessen“ schon so manche Massenvernichtungswaffe gegen den Hunger an die Hand gegeben hat. Und eines ist mal sicher: Wenn ihr diese Kracher auf den Grill werft, wird sich das Gästevolk garantiert augenblicklich und freiwillig eurer Kochkunst unterwerfen!