Männer-Essen: Cordon Bleu Leberkäserollen – Herrschaften, aufgemerkt und den Grill entzündet, denn heute gibt es bei uns mal wieder ein Rezept, bei dem allein der Name einem das Wasser im Munde zusammenlaufen lässt: die Cordon Bleu Leberkäserolle.

Als wäre beides für sich genommen nicht schon lecker genug, entsteht aus der Vereinigung von Schnitzelspezialität und Fleischkäse quasi eine Leckermutation, welche über die Superkräfte beider Eltern verfügt.

Und wie ihr das Ganze zubereitet, demonstriert uns diesmal der Sven Süß von dem YouTube-Kanal „BBQ aus Franken“. Die Zutatenliste gestaltet sich dabei angenehm übersichtlich.

Ihr benötigt:

  • 500 g Leberkäsemasse
  • Ca. 350 g gekochten Schinken
  • 150 g Käse in Scheiben

Cordon Bleu Leberkäserollen selber machen:

Breitet vor euch einen Bogen Backpapier aus und legt darauf etwa eine Fläche von 30 x 30 cm mit überlappenden Schinkenscheiben aus.

Darauf verteilt ihr dann die Leberkäsemasse, wobei ihr einen Rand von ca. 3 cm frei lasst. Auf die Leberkäsemasse kommt nun der Käse, und darauf wiederum der restliche gekochte Schinken.

Schlagt nun die Ränder der Leberkäseplatte rechts und links ein, indem ihr einfach das Backpapier etwas umschlagt, und rollt das Ganze dann vorsichtig ein.

Die Rolle kommt anschließend in eine Auflaufform und wird bei ca. 150–160 Grad und indirekter Hitze für ca. 1 Stunde gegrillt.

MANN.TV wünscht euch wie immer einen guten Appetit!

Zum Weiterlesen