Glaubt man an so etwas wie Klischees, dann bringt man die Russen in Sachen Alkohol am ehesten mit Wodka in Verbindung, der dort angeblich schon zum Frühstück in Strömen fließt. Ist ja schließlich auch recht kühl dort drüben. Aber wie ihr im folgenden Video gleich sehen werdet, kennt man sich im flächenmäßig größten Staat der Erde durchaus auch mit Bier aus. Vielleicht nicht unbedingt was das Brauen betrifft, aber immerhin in der Kategorie „Man muss sich nur zu helfen wissen“. Oder wie man heutzutage sagt: „Life Hacks“.

Man muss wohl etwas aufpassen, wenn man dieser Tage von russischen Hackern spricht. Aber die Jungs des YouTube-Kanals „CrazyRussianHacker“ meinen es definitiv nur gut mit uns und teilen freimütig ihre Ideen in Sachen Biergenuss.

Wie wäre es zum Beispiel, einen Sack voller Eis nicht für weibische Cocktails zu verschwenden, sondern zu einer kühlenden Pils-Anrichte umzufunktionieren?! Clever und so naheliegend. Und auch die Idee, einen Bierkarton einfach mit einer Plastiktüte auszukleiden und dann mit Eis zu füllen, um daraus einen Kühlbehälter zu machen, fällt wohl unter „Warum bin ich nicht schon selber darauf gekommen?!“

Nun gut, hierzulande ist es eher unüblich, Bier in Kartons zu kaufen. Merken sollte man sich diesen und auch die anderen gezeigten Kniffe dennoch. Man kann ja schließlich nie wissen, wann sich eine Gelegenheit ergibt, mit seinem geborgten Einfallsreichtum anzugeben.