Spaghetti-Auflauf selber machen: Rezept – Wer daheim für eine Horde hungriger Kinder – erwachsene Männer inklusive – kochen muss, hat es nicht immer leicht. Satt muss es machen, schnell und einfach gemacht sein, ohne dabei allzu viel zu kosten, und vor allem muss es allen schmecken. Was böte sich da also besser an, als ein leckerer Spaghetti-Auflauf für die ganze Familie?

Ihr benötigt für 6-8 Personen:

  • 500 g Spaghetti
  • 250 g Rinderhack
  • 700 ml fertige Tomatensoße aus dem Glas
  • 450 g Ricotta
  • 450 g geriebener Mozzarella
  • 80 g geriebener Parmesan
  • 2 Eier (Größe M)
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL italienische getrocknete Kräuter
  • frische Petersilie zum Garnieren
  • Salz

Spaghetti-Auflauf selber machen – Rezept:

Fettet zunächst eine ausreichend große Auflaufform (so 20 x 30 cm sollte reichen) mit etwas Öl ein und heizt den Ofen auf 180°C vor. Bereitet nun die Spaghetti wie gewohnt in kochendem Wasser nach Packungsanweisung zu.

Während die Nudeln kochen, erhitzt ihr Öl in einer Pfanne, gebt das Rinderhack hinzu und bratet es 4-5 Minuten schön braun und krümelig. Würzt das Fleisch mit Salz, nehmt die Pfanne vom Herd und mengt die Tomatensoße unter.

Wenn die Spaghetti fertig sind, Wasser abgießen und 5 Minuten abkühlen lassen. Währenddessen könnt ihr schon mal den Knoblauch schälen, klein hacken und gemeinsam mit dem Ricotta und den italienischen Kräutern in einer Schüssel verrühren, bis das Ganze schön cremig ist.

Flugs noch die Eier und den Parmesan in einer großen Schüssel verquirlen, die Nudeln dazugeben und alles gut vermengen. Achtet darauf, dass die Spaghetti auch wirklich nicht mehr heiß sind, da das Ei sonst gerinnt.

Verteilt eine Hälfte der Nudeln nun gleichmäßig in der Auflaufform, verstreicht die Hälfte der Ricotta-Creme darauf und bedeckt diese wiederum mit der halben Menge an Hackfleisch-Tomaten-Soße. Wie ihr sicherlich schon geahnt habt, wird das Schicht-Prozedere mit der zweiten Hälfte der Zutaten wiederholt, und das Ganze zum krönenden Abschluss gleichmäßig mit Mozzarella bestreut.

Deckt die Auflaufform mit Alufolie ab, und für 30 Minuten in den Ofen damit. Entfernt nach Ablauf der Zeit die Folie und lasst euren Spaghetti-Auflauf für weitere 10-15 Minuten garen, bis der Käse eine goldbraune Farbe angenommen hat. Nehmt den Auflauf dann aus dem Ofen, lasst ihn etwa 5 Minuten auskühlen und garniert abschließend mit frischer Petersilie.

Dann in Stücke schneiden, servieren und glücklich sein! MANN.TV wünscht guten Appetit!

Zum Weiterlesen

Quelle: lecker.de