Männer-Essen: Das perfekte Kartoffelpüree einfach selber machen – In unserer kleinen Männer-Küche haben wir euch ja schon so einiges an Rezepten um die Ohren gehauen. Mal ganz einfach und schnell, mal etwas aufwendiger für Fortgeschrittene. Was wir bei all den leckeren Hauptgerichten bislang jedoch etwas außer Acht gelassen haben, sind die dazu passenden Beilagen. Von daher wollen wir uns heute – inspiriert von unserem Lieblingskoch vom Youtube-Kanal „Esslust“ – einem klassischen Basis-Gericht widmen: dem Kartoffelpüree.

Für das perfekte Kartoffelpüree benötigt ihr folgende Zutaten:

  • 500 g Kartoffeln, mehlig oder vorwiegend festkochend
  • je 75 ml Milch und Sahne (alternativ nur 150 ml Milch)
  • 25 g Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • geriebene Muskatnuss

Das perfekte Kartoffelpüree einfach selber machen – Rezept:

Schneidet die geschälten Kartoffeln zunächst in etwa gleich große Stücke und gebt diese in einen Topf mit so viel kaltem Wasser, dass die Kartoffeln davon komplett bedeckt sind. Bei geschlossenem Deckel kurz aufkochen lassen und dann etwas Salz hinzugeben. Deckel wieder drauf, und die Kartoffeln bei niedriger Hitze für 20 bis 25 Minuten weichkochen.

Gießt das Wasser anschließend ab und stellt den Topf mit den Kartoffeln dann noch mal kurz zum „Abdampfen“ auf den Herd, um auch das restliche Wasser verdampfen zu lassen. Nun werden die noch heißen Kartoffeln mit einem Kartoffelstampfer im Topf zerdrückt. Je feiner, desto besser.

Gebt dann Sahne und Milch in einen Topf und erhitzt das Ganze, bis es zu köcheln anfängt. Nehmt den Topf vom Herd und rührt die Mischung mit einem Schneebesen in die zerstampften Kartoffeln ein. Von Pürierstäben und Rührgeräten rät unser Videokoch dabei ausdrücklich ab, da die Verwendung dieser den Kartoffelbrei zäh und klebrig machen würde.

Zu den Kartoffeln mit der Milch-Sahne-Mischung kommen nun noch die in kleine Stücke zerteilte Butter, Pfeffer, Salz und etwas gemahlene Muskatnuss. Alles wieder ordentlich durchrühren, bis sich sämtliche Zutaten gut verteilt haben und das Kartoffelpüree schön cremig geworden ist. Sollte dies nicht gelingen, könnt ihr noch einen kleinen Schuss Milch hinzugeben.

Und schon habt ihr ganz einfach und flott ein locker-cremiges und vor allem leckeres Kartoffelpüree zubereitet, das so viel besser ist, als die Fertigmischung aus der Tüte.

Wir wünschen wie stets einen guten Hunger!

Zum Weiterlesen