Jack Daniel’s Jack Apple & Tonic: Neuer Mix aus der Dose – Es ist Sommer – Getränke aus der Dose haben Hochsaison und der Markt ist umkämpft. Viele mögen es bequem, kaufen etwa Mixdrinks in dem Format – eiskalt aus dem Kühlschrank sind sie für die Käuferschicht ein Begleiter auf dem Weg zur Party oder beim Picknick. Jack Daniels hat seit kurzem (Ende Mai) einen neuen, fertig gemixten Drink im Portfolio, zu dem wir euch unlängst ein Rezept zum Selbstmachen gezeigt haben: den Jack Apple & Tonic.

Dabei handelt es sich um einen Mix aus dem Likörgemisch Jack Daniel’s Apple mit Apfelgeschmack und Tonic Water. Zugleich freut sich das Unternehmen nach eigenen Angaben mit dem neuen Mix über eine kleine Premiere, ist der Jack Apple & Tonic doch der erste bereits gemischte Longdrink aus dem Hause Jack Daniel’s, der in einer schlanken 250-Milliliter-Dose angeboten wird.  UVP: 2,79 Euro pro Dose.

Für Fans von „Leicht bitter“ & Äpfeln

Persönliche Anmerkungen des Autors:

Wir haben unlängst auf MANN.TV den Jack Apple & Tonic genossen, fanden den Geschmack durchaus überzeugend und erfrischend, allerdings haben wir uns mit einer Anleitung von Jack Daniel’s den Drink selbst gemixt. Die Rezeptur dazu findet ihr weiter unten verlinkt. Die Grundlage bildet Tennessee Apple, ein Likör aus Äpfeln und dem Whisky der Marke Jack Daniels.

Ein erfrischender Tropfen, der auf eine aparte Apfelnote setzt, an der man unserem Empfinden nach durchaus Gefallen finden kann. Sie setzt sich im Zusammenspiel mit Tonic Water nicht komplett durch – sodass das Ganze auf Eis gemixt den Verfasser mit einem erfrischenden Resultat zurückließ, welches ein bisschen Bitterkeit verströmte. Sehr erfrischend. Wir können uns gut vorstellen, dass dieser sommerliche Longdrink auch aus der Dose dem einen oder anderen von euch gefallen könnte.

Ansonsten sei euch ausdrücklich unser Rezept empfohlen. Hier geht’s lang.